Die Belagerung von Vraks

Und weiter geht es mit der zweiten Neuerscheinung für den August 2024:

 

Titel: Die Belagerung von Vraks

Autor: Steve Lyons

Preis: 18,- € (Buch)

Kategorie: Astra Militarum Roman

 

Klappentext:

"Vraks ist gefallen.

 

Mit einer neu ausgehobenen Armee des Todeskorps von Krieg beginnt das Astra Militarum eine lange und mühsame Belagerung, um den Planeten vom Wahnsinn eines abtrünnigen Predigers zu erlösen. Es ist der Anfang eines langjährigen Feldzugs voller Mühsal und Qual, der Millionen das Leben kosten und Dämonen wie Ketzer auf die Welt locken wird. Doch das Todeskorps muss dem Feind die Kontrolle über die bedeutende Arsenalwelt entreißen, einen blutigen Zentimeter nach dem anderen.

Auf Vraks werden sich die Soldaten von Krieg ihren Ruf als die gnadenlosesten Kämpfer des Imperiums verdienen.

Auf Vraks wird ein Offizier namens Tyborc, der den Tod erwartet, eine neue Art zu Leben finden.

Auf Vraks gelangt sogar das Todeskorps von Krieg an seine Grenzen."

 

Steve Lyons ist in Bezug auf das Todeskoprs kein Unbekannter, denn er hat bereits vor zwei Jahren den Roman Todeskoprs geschrieben und bewiesen, dass er weiß, was er tut, wenn er über dieses berühmte Regiment der Imperialen Armee schreibt. 

 

Auch die Belagerung von Vraks ist keine unbedeutende Schlacht, sondern steht bereits in den Geschichtsbüchern des Imperiums. 17 terranische Standardjahre hat diese Militärkampagne gedauert, um den Vraks aus den Klauen des Chaos zu befreien. Doch zu welchem Preis?

 

Diesen Roman wird sich Historitor Michael vornehmen - wer noch?

 

[Historitor Flo]


Lazarus: Klinge der Feindschaft

Wir bei librum-40k überlegen ja immer mal, wie wir den Inhalt für euch aufbereiten können. Ab sofort gibt es daher nicht mehr nur die Info, ab wann die Neuheit (als Buch oder ebook) erhältlich  ist, sondern auch ein wenig drum herum. Dabei werden wir versuchen, so viele interessante Verknüpfungen einzufügen, wie möglich.

Bevor ich jedoch jetzt ins Schwafeln komme, lasst uns mal die erste Neuheit für den August unter die Lupe nehmen:

  

Titel: Lazarus - Klinge der Feindschaft

Autor: Gary Kloster

Preis: 18,- € (Buch)

Kategorie: Space Marines Roman

 

 

Klappentext:

"Durch die Warpstürme des Großen Risses erreicht ein Notruf den Felsen, die Ordensfestung der Dark Angels. Er ist eine Mahnung an eine alte Pflicht und seit den finsteren Tagen der Horus-Häresie bedeutet den Dark Angels nichts so viel wie ein Eid, den sie geschworen haben. Oberster Großmeister Azrael entsendet Lazarus’ Fünfte Kompanie zu der Ritterwelt Reys, um dort eine alte Schuld zu begleichen, denn der Warp hat seinen hungrigen Blick auf den Planeten gerichtet.

Doch Lazarus ist sich nicht sicher, ob Reys überhaupt gerettet werden will – seine Ritter gingen vor langer Zeit verloren, seine Regierung wird von politischen Unruhen geplagt und interne Konflikte verhindern die Verteidigung gegen ein uraltes Böses. Ein Böses, das sich wie Lazarus selbst weigert, zu sterben.

Als sich schließlich der wahre Feind zu erkennen gibt, erfahren die Dark Angels am eigenen Leib, was es bedeutet, treu zu ihren Eiden zu stehen."

 

Es handelt sich hierbei um einen Einzelroman, der jedoch nach der Rückkehr des Primarchen der Dark Angels (Der Löwe - Sohn des Waldes von Mike Brooks) an einer interessanten Stelle ansetzt und die aktuelle Geschichte des Ordens fortschreibt. Wer noch einen Blick weiter zurück in die Geschichte der Dark Angels werfen will, der könnte sicherlich am Roman Engel der Finsternis von Gav Thorpe seinen Spaß haben.

 

Diesen Roman werde ich mir für den August vornehmen - wer wird ihn von euch auch lesen?

 

[Historitor Flo]


Cadia hält stand!

Oder auch nicht. Mit 9 von 10 Punkten habe ich beim 2. Band 2 Punkte vergeben als für Teil 1. Warum? Dazu lest ihr am Besten meine Rezension hier.

In der Navigationsstruktur habe ich mich entschlossen, die Bände unter Imperium Nihilus --> Der Fall von Cadia einzusortieren. Schließlich endet der Roman mit der Spaltung der Galaxie und damit beginnt dieser Zeitabschnitt.

 

Wie fandet ihr Teil 2? 

[Historitor Michael]


Dulde nicht die Existenz der Hexe...

...es sei denn, ihre Dienste bringen dir die Erlösung.

 

Die Neuerscheinung Hexenfänger im Juli 2024 ist Steven B Fischers erster Roman im Warhammer 40.000-Setting bei Black Library. Allerdings hat er auch schon diverse Kurzgeschichten in der fernen Zukunft geschrieben, weshalb er also kein ganz unbeschriebenes Blatt ist.

 

Meine Erwartungen nach dem Klappentext waren nicht übermäßig hoch, aber es dürfte spannend werden: Primaris-Psioniker sind mir vorher wenige begegnet, erst recht nicht als Hauptpersonen. Insgesamt etwas mehr in Richtung Horror, aber langsam und dafür intensiv.

 

Ob dieser erste Eindruck erfüllt wurde? Das könnt ihr hier nachlesen:

 

Zur Rezension Hexenfänger

 

 

Da der Roman keine inhaltlichen Verbindungen zum Geschehen im Imperium Nihilus aufweist, habe ich ihn unter den Einzelbänden einsortiert.

 

[Historitor Flo]


Wo wollen wir starten?

Nein, wir sind nicht verschollen oder in einer unangekündigten Sommerpause verschwunden!

 

Allerdings komme auch ich aktuell nur bedingt zu meinem liebsten Hobby, weshalb es aktuell etwas ruhiger hier ist.

 

Dafür habe ich heute einen weiteren Magazin-Artikel für euch im Gepäck unter dem auch sehr gerne rege diskutiert werden darf, denn irgendwann haben wir alle einmal angefangen, Bücher über Warhammer 40.000 zu lesen...

 

Hier geht es zum Magazin Black Library - Wo anfangen?

 

 

 

[Historitor Flo]


Neuerscheinung Juni

Aktuell habe ich leider wenig Zeit, um meinem Lieblingshobby zu frönen.

Der Fall von Cadia 2 ist allerdings durchgelesen und die Rezension kommt die nächsten Tage.

 

Weiter geht es aber mit der Neuerscheinung Genvater von Guy Haley im Juni. Die "Wissenschaft" hat ja bekanntlich einen schweren Stand im Warhammer 40k Universum. 

Erzmagos Belisarius Cawl und Fabius Gallus gehören aus meiner Sicht mit zu den vielschichtigsten aktuellen Charakteren. Ich bin sehr gespannt.

 

Zusätzlich kann man die Juli Neuheit Hexenfänger bereits als E-Book kaufen.

 

[Historitor Michael]


Update: Die Top 5 Warhammer 40k Romane

Nun ist es ja einige Zeit her, dass Historitor Michael sich auf seine Top 5 Warhammer 40.000 Romane festgelegt hat.

 

Auch ich habe mich entschieden und nenne euch im Magazin meine Titel.

 

Hier entlang!

 

Ich freue mich schon darauf die Diskussion mit euch erneut aufleben zu lassen - vielleicht hat sich ja auch bei euch in der Zwischenzeit etwas verändert?

 

Schreibt es gerne in die Kommentare beim Artikel!

 

[Historitor Flo]


Neuerscheinungen Mai

Die Mai Neuerscheinungen sind als gebundene Ausgabe erschienen:

Die einzig wirkliche Neuerscheinung ist Der Fall von Cadia 2. Hier bin ich gespannt, ob wir neben den Schlachtszenen wie bei Teil 1 noch wirklich Tiefgang bekommen, wie der Untergang von Cadia zum Cicatrix Maledictum und der Teilung der Galaxie geführt hat.

 

Mit Held der Imperiums bekommt ihr ein Sammelband zu Ciaphas Cain, welcher neben einigen Kurzgeschichten die ersten 3 Romane der Reihe beinhaltet. Die Bewertungen habe ich unten verlinkt:

 

Für den Imperator

In eisiger Tiefe

Die Faust der Verräters

 

Durchschnittsbewertung von 9,33 Punkten. Kann ich also empfehlen ;)

[Historitor Michael]


Ravenor-Fans aufgepasst

Was haben der Roman Die Gabe des Imperators von Aaron Dembski-Bowden und die Ravenor-Trilogie gemeinsam?

 

Der Autor ist es schon einmal nicht - so viel sei gesagt. Auch die ähnlich guten Bewertungen meine ich nicht.

 

Wer das herausfinden will schaut sich am besten einfach mal hier meinen Kommentar unter Die Gabe des Imperators an.

 

 

[Historitor Flo]


Update Neuerscheinungen 2024

Die Tabelle der geplanten Neuerscheinungen ist bis Ende 2024 up-to-date. Leider keine Fortsetzung von Alizebeth Bequin in Sicht :-( 
Mein Highlight: Die Ahriman Reihe geht weiter.

Datum Titel
Mai       '24 Ciaphas Sammelband (r)
Mai       '24 Der Fall von Cadia 2
Juni       '24 Genvater
Juli        '24 Hexenfänger
Juli        '24 HH Sammelband 14 (r)
Aug.      '24 Die Belagerung von Vraks
Aug.      '24 Lazarus
Sep.      '24 Ahriman: Immortalis
Sep.      '24 Aveline - Dämonen [...]
Okt.      '24 Feuerdämmerung 8
Okt.      '24 HH Sammelband 15 (r)
Nov.     '24 Weitschuss
Nov.     '24 HH Siege of Terra 1 (r)
Dez.      '24 Night Lords Trilogie (r)
Dez.      '24 Sanguinius

[Historitor Michael]


Das Meer der Seelen - Kein ruhiges Gewässer

Es hat etwas gedauert, aber nun ist endlich auch die Bewertung zu Das Meer der Seelen von Chris Wraight geschrieben.

 

Dieser siebte Band der Feuerdämmerung-Reihe hat einiges zu beweisen. Zum einen läutet er die letzten drei Bände der Reihe ein, zum anderen darf er gerne besser sein als sein Vorgänger.

 

Ob es einem der besten Autoren der Black Library - zumindest in meinen Augen - gelungen ist?

 

Hier geht es zur Rezension!

 

[Historitor Flo]


Cadia hält (nicht) stand!

Zur Bewertung von Teil 1 Der Fall von Cadia kommt ihr hier.

 

Einsortiert habe ich den Roman unter sonstige Serien,  auch wenn es im Englischen Original sich nur um ein Einzelband handelt. Im Deutschen braucht man in der Regel mehr Wörter für den gleichen Inhalt und ab einer gewissen Anzahl an Seiten, wird es schwer, es in einem Einband zu drucken. 

Oder man wollte den doppelten Preis abrechnen. Sucht es euch aus.

Von mir gibt es dafür 1 Punkt Abzug, denn so viele Seiten sind es nun auch nicht ;)

 

Teil 2 erscheint im Mai. 

 

[Historitor Michael]

 

P.S.: Einige kleinere Fehler auf librum-40k.de behoben:

- Straflegion 13 war doppelt unter Einzelbände einsortiert und Strafexpedition war nicht unter der Die Todgeweihten Reihe verlinkt

- beim Horus Heresy Roman Kriegsfalke fehlte die Verlinkung zu amazon

 

Schreibt mir gerne an admin(at)librum-40k.de, wenn euch etwas auffällt.


LXVI - Das Finale.

"Kann das Epische noch epischer werden", fragt Dan Abnett im Schlusswort.

 

Und gib im Roman die Antwort:

 

"Es ist der Tod eines kurzen goldenen Zeitalters und das Ende eines Versprechens. Es ist das Ende eines Krieges, dort der Tod des Friedens. Von diesem Moment an beginnt das lange Abgleiten in eine grimmige Dunkelheit, deren einzige Konstante der Krieg und deren einzige Wahrheit der Schmerz sein wird, in der das Leben nur Leiden kennt und nur der Tod das Leiden beendet."

 

Und so endet die Horus Heresy Reihe nach 66 Bänden. Vor fast 15 Jahren habe ich mit der Reihe gestartet.

 

Zur Bewertung von Das Ende und der Tod kommt ihr hier. Lasst mir gerne dort einen Kommentar da, wie ihr das Ende der Reihe findet.

 

[Historitor Michael]

 

P.S.: Werde die Hauptseite der Reihe demnächst noch updaten.

P.P.S.: Ich glaube, nach 66 Romanen ist es für die Reihe an der Zeit, ein Ende zu finden. Etwas traurig bin ich trotzdem. ;)


Neuerscheinung April

Ihr kennt es: Die Romane für den April sind etwas früher als E-Book oder bei GW direkt verfügbar. 

Für den April gibt es neben dem Horus Heresy Sammmelband 13 eine wirkliche Neuerscheinung:

Der Fall von Cadia von Robert Rath, der zum Beispiel mit der Unendliche und der Seher bereits einen guten Roman geliefert hat. Bin gespannt....

 

[Historitor Michael]


Die Macht der Orks

Nachdem mich Orkboss ja leider nicht so richtig überzeugen konnte, habe ich nicht zu hohe Erwartungen daran gehabt, wie mächtig die Orks rund um Ufthak Schwarzfalke - den Star der diesjährigen Black Library Celebration - wirklich sind und ob sie gegen die Drukhari bestehen können.

 

Hier findet ihr heraus, wie mächtig die Orks in diesem Roman sind!

 

Außerdem könnte man schon fast überlegen, die Romane Der Weg der Orks, Orkboss und Die Macht der Orks zu den sonstigen Serien zu packen. Denn ja, es gibt auch eine Verbindung zu Orkboss! Wie sehen die unter euch das, die alle Romane gelesen haben?

 

Ich gönne mir jetzt mal weiter die Black Library Celebration 2024 auf deutsch und englisch, denn beide enthalten je eine Kurzgeschichte rund um Ufthak - dazu jedoch dann mehr, wenn ich beide Ausgaben hier vorstelle.

 

[Historitor Flo]


Neuerscheinungen verschoben

Manche von euch haben es ja auch in den Kommentaren schon erwähnt, wir haben nun auch das passende Update der geplanten Neuerscheinungen gemacht. Die beiden Bände Ahriman: Immortalis und Feuerdämmerung Buch 8 sind von Mai bzw. Juni auf September und Oktober verschoben worden.

 

Warum das so ist? Bisher gibt es zumindest auch noch kein Datum für die englischsprachigen Erscheinungen, vielleicht liegt es einfach daran. So kennen wir jedenfalls schon einmal zwei Titel für das 2. Halbjahr 2024.

 

[Historitor Flo]


Top of the Flops - Die nächste Runde

Es wurde versprochen und heute soll es soweit sein:

 

Nachdem Historitor Michael im letzten Jahr den Magazin-Artikel zu den Top 5 Flops online gestellt hat, habe ich nun meine persönlichen Flop 5 dort ergänzt:

 

Hier geht es zum Artikel - einfach weiter nach unten scrollen!

 

Kleiner Vorwarnung: Ich habe etwas gemogelt, es sind nicht nur 40k-Romane dabei.

 

Ich bin sehr auf eine neue Diskussion mit euch gespannt!

 

[Historitor Flo]


Black Library Buch des Jahres 2023

Die Warhammer-Community hat abgestimmt und das Buch des Jahres 2023 ist

 

Der Löwe - Sohn des Waldes von Mike Brooks!

 

Ob das gerechtfertigt ist? Historitor Michael sieht das eventuell anders. Wie genau, findet ihr in seiner Rezension heraus.

 

Für uns deutschsprachige Fans war die Abstimmung auch nur bedingt spannend, da noch nicht alle Titel auf deutsch erschienen sind. Betonung auf noch. Denn Platz 9 Genvater von Guy Haley erscheint im Juni und Platz 6 Der Fall von Cadia von Robert Rath erscheint in zwei Bänden im April und Mai. Da kommen also ein paar schöne Seiten auf uns zu!

 

Den gesamten Artikel zum Buch des Jahres findet ihr hier.

Aber das soll es nicht schon gewesen sein!

 

Denn auch librum-40k.de kann sicherlich ein Buch des Jahres 2023 für den deutschsprachigen Markt bestimmen. Folgende Titel sind 2023 neu erschienen und stehen zur Auswahl (alle jeweils zur Rezension verlinkt):

 

Und ob ihr es glaubt oder nicht: Wir haben im Jahr 2023 kein Mal 10 von 10 Punkten vergeben!

 

Den ersten Platz teilen sich für uns mit 9 von 10 Punkten Das Ende und der Tod - Teil 1 und 2 von Dan Abnett mit Die dunkle Stadt von Chris Wraight. 

 

Jetzt würde uns aber interessieren, welches euer Black Library Buch des Jahres 2023 ist! Lasst uns gerne einen Kommentar da und lasst uns gemeinsam diskutieren.

 

[Historitor Flo]


+++ März Neuerscheinungen +++

Wie immer etwas früher als E-Book oder mit etwas Glück in Games Workshop vor Ort erhältlich.

Und die Neuerscheinungen im März sind der Kracher.

 

Das Finale der Horus Heresy: Das Ende und der Tod Teil 3 von Dan Abnett. Werde ich mit etwas Wehmut lesen, aber ich freue mich drauf.

 

Teil 7 der Feuerdämmerung Serie Das Meer der Seelen vom Veteran Autor Chris Wraight. Der hat bis dato fast immer gute bis sehr gute Warhammer 40k Romane geschrieben.

 

Und Die Macht der Orks von Mike Brooks. Den Roman wird sich Grünling-Experte Historitor Flo vornehmen.

 

Womit startet ihr?

 

[Historitor Michael]


Ahriman: Die Chronik der Verstossenen

Kurzes Update, wie versprochen:

 

Die Hauptseite zu Ahriman hat eine Ergänzung um den Sammelband erhalten.

 

Eine Bewertung der Kurzgeschichten findet sich bei den sonstigen Serien / Ahriman / 0. Ahriman: Kurzgeschichten

 

Für die Bewertungen der gesamten Reihe oder der einzelnen Romane schaut bitte auf den entsprechenden Unterseiten nach.

 

[Historitor Flo]


Die Horus Heresy aufs Ohr - Historitor Flo und Michael im Interview

1000 für den Imperator ist ein cooler youtube Kanal (hier verlinkt). Dort findet ihr neben Spielberichten und tollen Bemaltips für eure Miniaturen auch sehr viele Inhalte, die sich mit der Lore des Warhammer 40k Universums befassen.

 

Gregor von 1000 für den Imperator hat Flo und mich zum Interview gebeten. Anlass: in wenigen Tagen erscheint mit Das Ende und der Tod 3 das Ende der epischen Horus Heresy Reihe. Hier hört ihr unsere Gedanke zur Horus Heresy Reihe - ausnahmsweise mal gesprochen und nicht geschrieben ;)

Für Flo und und mich eine Premiere - wie hat es euch gefallen? Sollen wir so etwas wiederholen? Lasst gerne einen Kommentar hier und / oder direkt auf youtube beim Video da!

 

[Historitor Michael]


Update zur Januar Neuheit Ahriman: Die Verstossenen

+Und ich dachte, ich hätte alles gesehen...+

 

Das war mein Gedanke, als ich den Ahriman Sammelband Chronik der Verstossenen für ein Foto in die Hand genommen habe. Doch ich wurde überrascht!

 

Denn neben den drei bekannten ersten Romanen Exil, Hexer und Immutatus fand ich folgende Kurzgeschichten im Inhaltsverzeichnis:

 

  • Alles ist Staub
  • Ctesias´Geschichte:
  • Das tote Orakel
  • Narr des Schicksals
  • Hunde des Zorns
  • Der erste Prinz
  • Tor des Verderbens
  • Hand aus Staub
  • König der Asche

Der Sammelband fügt die Kurzgeschichten so in die drei Ahriman Bücher ein, wie es sinnvoll zu lesen ist. Es handelt sich hierbei um Kurzgeschichten aus Anthologien, reine ebook-Veröffentlichungen und Hörspiele - bisher alle auf deutsch unveröffentlicht.

 

Lohnt sich also doch, den Band zu kaufen, wenn man die anderen drei Bände schon hat!

 

In den kommenden Tagen werde ich die Kurzgeschichten in der Ahriman-Serie bewerten und die Übersichtsseite entsprechend aktualisieren. Dazu folgt dann ebenfalls eine Info hier.

 

[Historitor Flo]

 


Die Black Templars...

... machen ihrem Ruf wieder alle Ehre in dem Roman Helbrecht - Ritter des Throns von Marc Collins: geistreich, abwägend und immer nach dem besten Kompromiss suchend.

 

Zur Bewertung kommt ihr hier.

 

[Historitor Michael]

 

P.S.: Das Ende und der Tod 3 erscheint am 24.02. als E-Book. Der letzte Band der Horus Heresy Reihe :(

P.P.S: habe die Sammelbände auf der Horus Heresy Reihe geupdated. Großes Update der Seite, wenn die Reihe in wenigen Wochen zu ende ist.

 

 


Da Black Library Celebrashun 2024

Nach dem Black Library Preview online im Dezember (klick) ist es Anfang Februar soweit:

Vom 5. bis 9. Februar feiert die Black Library ihre künftigen Neuerscheinungen!

 

Primär wird das Ganze online auf der Warhammer Community Website stattfinden, es soll jedoch auch Aktionen in den Läden geben, so der Artikel vom 24. Januar 2024.

 

Ein Bestandteil der Feierlichkeiten wird auch in diesem Jahr wieder eine neue eShort subscription sein. Über den genauen Inhalt wurde jedoch noch nichts verraten.

Passend zur Celebration-Neuerscheinung Die Macht der Orks von Mike Brooks wird es Ufthak Blackhawk als Miniatur geben. Diesen Ork konnte man schon in Der Weg der Orks kennenlernen.

Die bisher angekündigten special editions werden sich jedoch verzögern, wie ein Update des Artikels vom 26. Januar.

 

Wie sieht es bei euch aus? Seid ihr gespannt auf die Dinge, die da kommen?

 

[Historitor Flo]


Update Horus Heresy Haupthandlung

Am 12. Januar 2024 hat die Warhammer-Community einen spannenden Rückblick auf die definierenden Momente der Horus Heresy auf dem Weg zur Belagerung von Terra geworfen (hier entlang).

 

Diese noch einmal kürzere Version der Horus Heresy Haupthandlung habe ich im Magazin-Artikel als Update ergänzt. Das könnt ihr hier nachlesen.

 

Fehlen euch in dieser sehr destillierten Form bestimmte Romane? Gerade ab dem zweiten Drittel sind einige Romane ausgelassen worden. Schreibt uns gerne in die Kommentare, wie ihr das seht!

 

[Historitor Flo]


Kommen drei Assassinen auf eine Ritter-Welt...

Tja, was passiert, wenn das Officio Assassinorum Agenten aussendet, um eine Ritterwelt zu stabilisieren, deren Monarch dem Wahnsinn verfällt und dessen noble Häuser sich vor lauter Intrigen und Ränke kaum selbst auf einen potenziellen Nachfolger einigen können?

 

Eine ganze Menge, meiner Meinung nach!

 

Zur Bewertung kommt ihr hier!

 

Lasst uns gerne eure Meinung da, sobald ihr diesen Roman gelesen habt.

 

Kurzer Spoiler zur Rezension: Den solltet ihr auf jeden Fall lesen!

 

[Historitor Flo]


schwach gebrüllt Löwe!

Ist die schwache Bewertung zu harsch? 6 von 10 Punkten gibt es von mir.

 

Zur Bewertung kommt ihr hier!

 

Disclaimer: Ich beziehe mich auf den Inhalt, da ich in dem Fall die deutsche Ausgabe nicht gelesen haben.

 

Bin gespannt, wie ihr den Roman fandet...

 

[Historitor Michael]


Neuerscheinungen Februar

Wie immer gibt es die Neuerscheinungen Februar schon einen Monat früher als E-Book.

 

Der Löwe - Sohn des Waldes von Mike Brooks und Helbrecht - Ritter des Throns von Marc Collins.

 

Die Rezension vom Löwen gibt es schon morgen. Denn das Buch habe ich bereits auf Englisch gelesen - siehe mein Blog Post vom Mai 2023

 

Wie immer gilt: Viel Spaß beim Lesen!

 

[Historitor Michael]


Dan Abnett Interview

Dan Abnett spricht knapp über 5min über das Ende der Horus Heresy - sehr hörenswert wie ich finde. Für mehr Info geht es hier zum dazugehörigen Post bei der Warhammer Community.

Und die Januar Neuerscheinung Assassinorum: Königsmacher sowie die Sammelbände Ahriman Chroniken und der Horus Heresy Sammelband 12 sind ab jetzt auch als gebundene Ausgabe verfügbar.

 

[Historitor Michael]


23.M3 - Ein Rückblick

Passend zum Anbruch des neuen Jahres werfe ich heute einen kleinen Blick zurück auf das, was in eurem liebsten Hobby und hier bei librum-40k.de im letzten Jahr passiert ist - und das ist nicht unbedingt wenig, wenn ich das so sagen darf!

 

Für Fans der Lore gab es dieses Jahr mit Angron, dem Erwachen des Löwen und der 10. Edition Warhammer 40k natrülich eine Menge richtig spannender Ereignisse - die sich auch auf die erschienenen Romane ausgewirkt haben. Sei es der Roman zu Lion El`Johnson Der Löwe - Sohn des Waldes, der im Februar auch endlich auf deutsch erscheinen wird oder der Roman Leviathan zur gleichnamigen Starter-Box der 10. Edition.

 

Auf librum-40k gab es 63 Blogposts mit Ankündigungen, Neuerscheinungen, zusammengefassten Artikeln der Warhammer-Community-Website wie z. B. Black Library Previews, Black Library Celebration, Warhammer Fest und anderen.

 

Anfang des Jahres haben wir nach und nach eine Aufstellung aller Warhammer - Die Welt die war, Age of Sigmar und Warhammer Chronicles erarbeitet.

Natürlich haben wir euch ebenso wie zuvor mit Rezensionen zu Warhammer 40k versorgt.

 

Mein persönliches Highlight war jedoch der Start des Magazins:

Eine neue Rubrik, in der wir euch gewisse Artikel dauerhaft verfügbar machen, ohne das man die Blogposts durchsuchen muss, um sie zu finden.

Bisher könnt ihr dort bereits die Tops und Flops von Historitor Michael - meine werden folgen! -, eine Lesereihenfolge zum Imperium Nihilus, sowie ganz frisch die Horus Heresy Haupthandlung finden. Weitere Artikel sind in Planung.

Falls ihr hierzu Ideen habt, meldet euch auch gerne bei uns!

 

Was waren eure Highlights im Jahr 23.M3? Schreibt uns gerne in die Kommentare!

 

Auf ein weiteres Jahr mit richtig guten Romanen!

 

[Historitor Flo]


Die Horus Heresy Haupthandlung

Vor etwas mehr als einem Jahr hatten wir angekündigt, die Horus Heresy must-reads herauszubringen (siehe dazu die Info von Historitor Michael hier).

Manchmal kommt es dann doch alles anders als man denkt...Aus der Idee, "nur" die must-reads herauszuarbeiten wurde dann die Haupthandlung inklusive alternativer Lesereihenfolge.

 

Als verspätetes Weihnachtsgeschenk oder auch Überraschung zwischen den Jahren, nennt es, wie ihr wollt - hier ist sie!

 

Horus Heresy Haupthandlung

 

 

Es ist wirklich viel Arbeit reingeflossen und wir sind sehr gespannt, wie euch dieser neue Magazin-Artikel gefällt!

 

[Historitor Flo]

 

 


Die Zeit bleibt stehen...

... und der Plan des Kriegsherrn Horus wird endlich enthüllt.

 

Zur Bewertung von Band 65 der Horus Heresy Reihe kommt ihr hier. 

 

Der vorletzte Band dieser großartigen Reihe. Und auch wenn ich glaube, dass es langsam gut ist, zu einem Ende zu kommen, hänge ich doch an der Reihe. Aber es geht dem Ende entgegen - der letzte Roman der Reihe erscheint im April 2024.

 

[Historitor Michael]

 

P.S.: ich verabschiede mich für dieses Jahr. Historitor Flo übernimmt den Jahresrückblick. Kommt gut in das Jahr 24.M3!


DIE Top 5 Warhammer 40k Romane

Ich habe mich festgelegt.

 

Hier sind meine Top 5 Romane. 

 

Mehr verrate ich an der Stelle nicht. Welche Warhammer 40k haben es bei euch in die Top 5 geschafft?  Lasst gerne ein Kommentar im Magazin Artikel dazu da!

 

[Historitor Michael]


+++ Breaking News +++

Historitor Flo machte mich grade auf eine coole News auf der Warhammer Community Seite aufmerksam.

 

News von der Warhammer 40k Film Front: Games Workshop und amazon sind sich handelseinig geworden! Hatte eigentlich gehofft, dass ist schon längst passiert und man arbeitet schon am Film....aber nun ja. Immerhin ein Lebenszeichen:

"Champion" Henry Cavill, bekannt aus The Witcher und Superman, hat in seiner Rolle als Executive Producer gestartet und los geht es!  


The Black Library Preview Online

Am letzten Samstag (9. Dezember 2023) war es soweit:

 

Black Library hat uns mit The Black Library Preview Online einen ersten Ausblick auf die englischen Neuerscheinungen für das Jahr 2024 gegeben - weitere folgen sicherlich dann im Februar zur Black Library Celebration.

 

Neben diversen limited editions wurde auch das links zu sehende Artbook zur Horus Heresy und ein neues Sammlerlesezeichen zur Siege of Terra-Reihe angekündigt.

 

Neben dem neuen Ahriman-Roman Ahriman: Immortalis, der bereits für den Mai 2024 auf deutsch angekündigt ist, präsentiert die Vorschau noch mehr. 

Auch Dark Angels-Fans kommen nach dem Roman zu Lion El'Johnson Der Löwe - Sohn des Waldes auf ihre Kosten, denn nun bekommt auch der beliebte Charakter Lazarus, der Meister der 5. Kompanie, seinen eigenen Roman.

 

Hierbei eilt er auf Befehl von Großmeister Azrael der Ritter Welt Reis zur Hilfe als diese von den Mächten des Warp angegriffen wird. Neben den inneren und äußeren Konflikten wartet auch ein altes Übel auf die Dark Angels... 

Ebenfalls sicherlich spannend wird der Zuwachs der Reihe Renegades - im deutschen erschien der erste Band Die Geisterlegion bisher ohne Reihenname.

 

In Lord of Excess bekommt der hedonistische Kriegsherr Xantine, der Herr der Verehrten, endlich die Gelegenheit sich als wahrer Sohn Fulgrims zu beweisen als er eine Welt findet, welche reich an Ressourcen zur Juvenorbehandlung ist, jedoch ohne Schutz des Imperiums von einem Warpsturm heimgesucht wird. Doch Xantines Herrschaft über seine Legionäre ist nicht perfekt und fängt an zu bröckeln als der Angriff beginnt...

Zum Schluss erwartet den englischen Markt - und hoffentlich bald auch den uns - ein neuer Band der Horus Heresy Character Serie:

 

Eidolon: The Auric Hammer

 

Geschrieben wird der Roman von Marc Collins. Dieser hat einen guten Start als Warhammer Crime Autor (Grausiges Mahl) hingelegt und uns in jüngster Zeit die Romane um Huron und den 6. Band der Feuerdämmerung-Reihe beschert.

 

Welche Bücher wollt ihr unbedingt auf deutsch sehen? Lasst uns gerne eure Wünsche in den Kommentaren da - vielleicht werden sie erhört...

 

[Historitor Flo]


Januar Neuheiten

Auch in diesem Monat können die Neuheiten für den folgenden Monat schon jetzt als digitale Versionen gelesen werden. Daher wollen wir euch diese nicht vorenthalten:

 

Für alle, die die Ahriman-Reihe  von John French noch nicht kennen - die Rezensionen findet ihr hier -, gibt es die jetzt Möglichkeit, die ersten drei Bände der Reihe als Sammelband zu erstehen. Außerdem passt diese Ausgabe in gedruckter Form wahrscheinlich deutlich besser zum vierten Teil der Reihe Ahriman: Aeternus - Optik und Größe der Reihe wurden mit diesem Band verändert. Mit dem fünften Band der Reihe Ahriman: Immortalis am Horizont, macht der Sammelband dann noch einmal mehr Sinn. 

Auch die Horus Heresy Sammelbände gehen in die nächste Runde mit Band 12. Enthalten sind in:

Die beiden Romane haben jeweils die Höchstwertung erhalten und auch die Anthologie erreicht 9 von 10 Punkten - absolute Leseempfehlung!

 

 

Zu guter Letzt dann noch die einzige wirkliche Neuerscheinung des Monats:

 

Assassinorum: Königsmacher von Robert Rath.

 

Aus seiner Feder gab es bereits Der Unendliche und der Seher zu lesen. Kommendes Jahr erwarten uns dann die zwei Bände zu Der Fall von Cadia ebenfalls von ihm. 

 

Habe direkt angefangen und aktuell macht der Roman richtig Spaß! Mal sehen, ob er bis zum Ende überzeugen kann.

 

 

 

Und kurz bevor ich diese Zeilen geschrieben habe, hat der Sunday Preview auch schon die beiden Neuheiten für Februar 2024 als vorbestellbar ab dem 23. Dezember deklariert - bei eurer Buchhandlung des Vertrauens und online geht das natürlich auch jetzt schon, aber erzählt es nicht weiter!

 

 

[Historitor Flo]


Die Elite der Elite...

...das sind die Kasrkin - Cadias Eliteeinheit, die Besten der Besten.

 

Doch wissen sie auch in einem Roman zu überzeugen? Oder ist das Buch so trocken, wie der Wüstensand des Planeten auf dem er spielt?

 

Mir hat es auf jeden Fall ein paar Überraschungen geboten, mit denen ich so nicht gerechnet habe. Aber ob das gereicht hat? Zur spoilerfreien Bewertung geht es hier entlang.

 

[Historitor Flo]


Update Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2024

Datum Titel
Jan.       '24 Ahriman Chroniken [...] (r)
Jan.       '24 HH Sammelband 12 (r)
Jan.       '24 Assassinorum: Königsmacher
Feb.      '24 Der Löwe - Sohn des [...]
Feb.      '24 Helbrecht 
März    '24   geheimer Titel
März    '24 Das Ende und der Tod 3
März    '24 Das Meer der Seelen
April     '24 Der Fall von Cadia 1
April     '24 HH Sammelband 13 (r)
Mai       '24 Ciaphas Sammelband (r)
Mai       '24 Der Fall von Cadia 2
Juni       '24 Genvater
Juni       '24 Feuerdämmerung 8

Ich habe die geplanten Neuerscheinungen für das 2. Halbjahr nächstes Jahr geupdated. 

 

Neben dem wahrscheinlich endgültig letzten Horus Heresy Roman Das Ende und der Tod 3, erwarten uns 2 Romane der Feuerdämmerung Reihe.

Auf die beiden Romane zum Fall von Cadia bin ich auch gespannt. 

Und wieder ein geheimer Titel? Ich hoffe ja, dass es bei Alizebeth Bequin weitergeht...was tippt ihr?

 

[Historitor Michael]


Auf dem Weg ins Imperium Nihilus

Die Reihe um die großen Orden der Adeptus Sororitas startet mit Wallfahrt des Feuers von Minka Lesk-Autor Justin D Hill.

 

Da gab es ja bisher ein eher durchwachsenes Bild. Ob dieser Roman überzeugen kann?

 

Ich bin möglichst neutral an diesen Band rangegangen und so viel verrate ich hier: Ich werde an der Reihe dranbleiben.

 

Wer es genauer wissen will schaut hier die Bewertung an.

 

[Historitor Flo]


Weihnachten im November?

Die E-Books sind ja nun eine ganze Weile schon immer einen Monat vorher erhältlich. Und so poste ich die "Dezember" Neuerscheinungen auch dieses Mal im November. Und wir dürfen uns auf 2 Neuerscheinungen freuen:

 

Das Ende und der Tod Teil 2 von Dan Abnett. Wie viele Bücher für das Ende der Horus Heresy Reihe gab es gleich noch? Dazu empfehle ich den Blog Post von Historitor Flo aus dem August. Ich freue mich auf Band 2 :)

 

Und Wüstenkommando von Edoardo Albert. Klingt ganz spannend....bin gespannt.

 

Holt ihr euch beide Bände?

 

[Historitor Michael]


Blut für den Blutgott

Kann ein Roman mit Angron im Fokus gut sein? Noch dazu von David Guymer, der zuletzt nicht immer die besten Bewertungen erhalten hat?

Bin mit relativ niedrigen Erwartungen an den Roman gegangen. Und wurde positiv überrascht.

 

Zur Bewertung kommt ihr hier. Kann man sehr gut lesen!

 

[Historitor Michael]


Neuerscheinung(en) November

Ihr ahnte es bestimmt schon:

 

Die Neuerscheinungen für den November sind bereits als Ebooks erhältlich - wobei wir auch in diesem Monat nur eine "echte" Neuerscheinung haben: Wallfahrt des Feuers von Justin D Hill (bekannt durch die Minka Lesk-Romane). Dieser Roman ist der Start einer sechsbändigen Reihe über die großen Orden der Adeptus Soroitas - einen passenden Blogpost dazu findet ihr hier. Der Anfang liest sich bereits ziemlich gut - ich bin gespannt!

 

Ansonsten erscheint noch der Sammelband zu einer der zweifellos besten Black Library Reihen: Eisenhorn. Wenn sich die deutsche Ausgabe an der englischen Vorlage orientiert, werden alle vier Romane sowie einige Kurzgeschichten enthalten sein. Um alle Zweifel darüber auszuräumen, ob man diese Tetralogie lesen sollte: Historitor Michael hat hier 10 von 10 Punkten vergeben - was ich ebenfalls so unterschreiben kann! Zu den Bewertungen geht es hier entlang, bitte.

 

Wer noch etwas mehr über die Inquisition im Universum von Warhammer 40.000 erfahren möchte, dem sei dieser Blogpost noch ans Herz gelegt.

 

Womit werdet ihr euch diesen Monat versorgen? In jedem Fall wünschen wir viel Spaß beim Lesen!

 

[Historitor Flo]


Warhammer 40k Roman von Marc Collins

Eine schwere Bewertung für Band 6 der Feuerdämmerung Reihe.

Und eine die in Summe nicht sehr hoch ausfällt. Vorab sei gesagt: Am Stil von Marc Collins liegt es nicht, der ja mit Grausiges Mahl auch schon einen sehr guten Warhammer Crime Roman geschrieben hat.

 

Zur Bewertung kommt ihr hier. Wer hat den Roman ebenfalls schon durch? Bin auf eure Meinung gespannt!

 

[Historitor Michael]

 

P.S.: Lesefortschritt von Angron bei 25% - wenig Zeit aktuell.


Top of the Flops. Welche Romane man NICHT lesen sollte.

Und hier ist er: der 2. Magazin Artikel von librum-40k. 

Über 300 Romane habe ich gelesen. Welche davon sollte man nicht lesen?

 

Hier kommt ihr zu den Top 5 Flops!

 

Hier gilt: erst lesen, wenn ihr alle anderen Warhammer 40k Romane durch habt ;) 

 

[Historitor Michael]


Neuerscheinung(en) Oktober

Und wie auch die letzten Monate: Die Neuerscheinungen Oktober sind als E-Book schon etwas früher erhältlich.

Wobei es sich um eine Neuerscheinung handelt: Angron von David Guymer. 

Zusätzlich erscheint der Sammelband 11 der Horus Heresy. 

 

Dieser enthält Band 32 Vermächtnisse des Verrats, Band 33 Todesfeuer und Band 34 Der endlose Krieg. Alle bewertet zwischen 8 und 9 Punkten!

 

Viel Spaß beim Lesen!

 

[Historitor Michael]


Das Ende ist nah...

Da lesen Historitor Michael und ich noch am 6. Band der Feuerdämmerung-Reihe, da kündigt die Black Library hier bereits den 7. Band "Sea of Souls" (dtsch. Meer der Seelen) an!

 

Worum es geht? Ich habe mich mal daran gemacht, den Klappentext frei zu übersetzen:

 

Die mächtigen Flotten des Indomitus Kreuzzugs stellen sich Schrecken und Gefahren jenseits aller Vorstellungskraft. Als Guillimans Kreuzzug weitermarschiert, um das Licht des Imperators zu tausenden von Welten zu bringen, zielt Flotte Secundus auf das dunkelste Dunkel: Das Auge des Schreckens selbst, wo Secundus eine große Offensive tief in das Herz des Erzfeindes führen wird.

 

Zusammen mit Kriegerinnen der Adeptus Sororitas und Kriegern des Adeptus Astartes, stößt das imperiale Kriegsschiff Urteil der Leere tiefer und tiefer in umkämpften Raum. Doch je weitere ihre Reise geht, desto mehr zerfallen die größeren Pläne des Indomitus Kreuzzuges in Verrat und Intrigen. Und als die Kräfte des Chaos näher rücken, entfaltet sich ein Kampf um das Überleben, ein Kampf, der nicht  nur Auswirkungen auf die Flotte Secundus, sondern auf die Zukunft der Galaxis selbst hat.

 

 

Was mich auf ein gutes Buch hoffen lässt: Es wird von niemand geringerem als Chris Wraight (Wächter des Throns, Schattenchronik von Terra) geschrieben, der in den letzten Jahren zu meinen persönlichen Top-Autoren der Black Library gehört.

 

Und damit nicht genug! Gleichzeitig mit dem 7. Band wird auch das Ende der Reihe angekündigt. Auf die beiden Abschlussbände werden wir wohl auch nicht mehr sehr lange warten müssen. Worum es jedoch konkret geht, wurde noch nicht verraten.

Hoffen wir doch einfach mal, dass die Reihe mit diesen drei Bänden einen würdigen Abschluss erhält.

 

Was die Black Library danach wohl startet? Eigentlich war Feuerdämmerung ja als Nachfolger für die Horus Heresy als fortlaufende Serie gedacht. Was meint ihr? Schreibt uns gerne in die Kommentare!

 

[Historitor Flo]


Der Herr des Mahlstroms ist zurück

Endlich ist der neue Roman über den Herrscher des Mahlstroms erschienen!

 

Aber schafft Mike Brooks eine überzeugende Darstellung auf knapp 220 Seiten? Kann man damit einem solchen Charakter gerecht werden?

 

Die Rezension findet ihr hier.

 

Wer übrigens mehr über Lugft Huron erfahren möchte, dem seinen noch die folgenden Rezensionen und Romane ans Herz gelegt:

Habt ihr bereits einen oderer mehrere dieser Bände gelesen?

 

[Historitor Flo]


Der Roman zur 10. Edition

Ziemlich genau vor 3 Jahren gab es mit Indomitus von Gav Thorpe einen Roman begleitend zum Release der 9. Edition. Der war so mittel. Bin also mit nicht allzu hohen Erwartungen an Leviathan von Darius Hinks gegangen - der Begleitroman zum Start der 10. Edition.

 

Zur Bewertung kommt ihr hier.

 

Ich war mir ehrlichweise unsicher, ob ich 5 oder 8 Punkte vergeben soll. Auf jeden Fall ein brauchbarer Roman. Aber auch nicht mehr.

 

[Historitor Michael]


Neuerscheinungen September

Auch dieses Mal sind die E-Book Varianten der Neuerscheinungen schon lieferbar - dieses Mal ganze vier (!) Wochen vor Erscheinen der gedruckten Ausgaben.

 

 

Im September erwarten uns:

 

Huron: Herrscher des Mahlstroms von Mike Brooks

Mike Brooks, der in letzter Zeit zu den Vielschreibern der Black Library zählt, widmet diesen Band exklusiv dem Herrn der abtrünnigen Roten Korsaren und ihrem Platz im #new40k - ein wenig wie bei seinem Roman Geisterlegion über die Alpha Legion. 

 

Das Grab der Märtyrerin (Feuerdämmerung #6) von Marc Collins

Hier muss ich nicht viel zu sagen - ein neuer Teil in der groß angelegten Reihe rund um den Indomitus Kreuzzug. Spannend wird es, ob Marc Collins nicht nur Warhammer Crime schreiben kann, sondern auch auf der "große Leinwand" abliefern kann.

 

Werdet ihr schon mit einem der Romane starten? Wenn ja, mit welchem?

 

[Historitor Flo]


Was wäre, wenn...

...es noch Hoffnung für die Cadianer gäbe?

 

Was das genau heißen soll? Das findet ihr im neuen Minka Lesk Roman Im Schatten des Achten von Justin D Hill heraus.

 

Ob dieser Roman die Reihe besser macht? Die ersten drei Romane haben eine durchschnittliche Bewertung von 6 von 10 Punkten erhalten...

 

Das findet ihr mit einem Klick auf die Rezension heraus. Also, worauf wartet ihr? Hier entlang bitte!

 

[Historitor Flo]


Interview mit einem Templer

Zur Bewertung vom Band 3 der Horus Heresy Character Reihe kommt ihr hier.

 

John French bedient sich dem Memorator Solomon Voss, der ein Interview mit dem ersten Templer bekommt. In Rückblenden erzählt Sigismund dabei, was ihn geprägt hat und ausmacht.

 

Das gibt dem Charakter Tiefgang. Leseempfehlung für alle die, die weitere Schnipsel der Horus Heresy Reihe lesen wollen!

 

[Hitoritor Michael]


Das Ende und der Tod

Vor 17 Jahren begann die uns allen so gut bekannte Reise: Die Horus Heresy bekam mit "Der Aufstieg des Horus" von Dan Abnett seinen ersten Band. Seit Ende des letzten Jahres wissen wir, dass der finale Band in zwei Teilen erscheinen wird. Der erste Teil kam im März auf deutsch heraus und der zweite wird im Dezember erscheinen.

 

Doch heute hat die Warhammer Community ("How I finished the End and the Death") ein Interview mit dem Altmeister selbst herausgebracht und jetzt ist es raus: Es wird einen dritten Teil geben!

 

Der Autor selbst möchte jedoch, dass es sich so organisch anfühlt, als wäre es ein großes, zusammenhängendes - und deshalb so nicht publizierbares - Buch. Ob ihm das gelingt? Da sind wir mächtig gespannt!

 

Ansonsten wurde verraten, dass der zweite Teil als Herzstück den Kampf zwischen den Titelhelden Horus und Sanguinius behandeln wird, während im dritten Teil noch einmal Stränge aus dem ersten Teil aufgenommen und zu einem hoffentlich stimmigen Ende geführt werden. Natürlich wird hier der Kampf zwischen dem Imperator der Menschheit und seinem abtrünnigen Sohn im Fokus stehen - aber auch Abbadon wird beleuchtet. Man wird ja nicht einfach so zu einer der mächtigsten Bedrohungen des Imperiums im 41. Jahrtausend. Hier wurde der Grundstein gelegt.

 

Sobald wir auch nur erahnen können, wann Teil 3 von Das Ende und der Tod auf deutsch erscheinen wird, geben wir hier Bescheid!

 

Was haltet ihr davon, dass Dan Abnett sich hier noch einmal so richtig, richtig austoben darf? Geldmacherei? Oder freut ihr euch einfach auf noch einen Band dieser großartigen Reihe?

 

[Historitor Flo]


Neuerscheinungen August

Wie immer sind die Romane schon etwas eher als E-Book verfügbar (oder teilweise auch direkt vor Ort bei Games Workshop). Ich habe dementsprechend die digitiale Version in dem Post hier verlinkt.

 

Leviathan von Darius Hinks: Der passende Roman zur Starterbox 10. Edition. Tyraniden vs Ultramarines? Here you go.

Sigismund von John French: Teil 3 der Horus Heresy Charakter Serie. Der 1. Templer im Fokus.

 

Im Schatten der Achten von Justin D Hill: Es gibt mehr von Minka Lesk. Cadia hält Stand. Oder auch nicht.

 

Womit startet ihr?

 

[Historitor Michael]


Was macht eigentlich die Alpha Legion?

Wer hat sich das nicht schonmal gefragt?

 

Ob der neue Roman von Mike Brooks uns etwas darüber verrät und obendrein vielleicht auch etwas taugt, verrate ich euch in der Rezension zu Die Geisterlegion.

 

[Historitor Flo]


Der loyalste Sohn: Rogal Dorn

Teil 16 der Die Primarchen Serie ist gelesen. Zur Bewertung kommt ihr hier.

 

Leider musste ich einen Punkt abziehen, weil die Formatierung des Romans anscheinend von Orks oder kaputten Servitoren durchgeführt worden ist (ist das bei euch auch so?).

 

Ansonsten durchschnittlich bis guter Roman.

 

Fehlen noch 2-4 Primarchen! ;)

 

[Historitor Michael]


Neuerscheinungen Juli

Die Neuerscheinung(en) für Juli sind verfügbar, wobei es sich bei Die Geisterlegion von Mike Brooks um die einzig wirkliche Neuerscheinung handelt. Was treibt eigentlich die Alpha Legion während des Indomitus Kreuzzuges? Vielleicht werden wir hier schlauer.

 

Bei Wächter des Imperiums handelt es sich um ein Sammelband von 3 Blood Angels Romanen von Guy Haley.

 

Hier kommt ihr zu den Bewertungen der drei enthaltenen Romane:

Dante

Die Verheerung von Baal

Die Finsternis im Blute

 

2 x 9 Punkte und 1 x 7 Punkte - wer also noch keinen Roman davon gelesen hat und Blood Angels mag, der ist mit dem Sammelband gut bedient.

 

Wie immer gilt: Viel Spaß beim Lesen!

 

[Historitor Michael]


Imperium Nihilus - Lesereihenfolge

In einer neuen Rubrik hier auf Librum-40k.de wollen wir euch in Zukunft eine neue Art von Inhalt liefern, welches sich über den Blog alleine nicht so gut organisieren lässt.

 

Der bisherige Titel lautet:

 

Magazin

 

Falls euch hierzu noch ein passenderer Name einfallen sollte, lasst es uns sehr gerne in den Kommentaren wissen!

 

Der erste Inhalt, den wir hier freischalten, ist inspiriert aus den jüngsten Kommentaren von euch:

 

Eine Lesereihenfolge der wesentlichen Romane der neueren Warhammer 40.000-Romane aus dem Imperium Nihilus. Hier geht es lang!

 

Schreibt uns gerne, was ihr euch von dieser neuen Rubrik noch wünscht, welche Anregungen ihr habt. Nicht, dass wir nicht schon einige Dinge in Planung haben - lasst euch überraschen!

 

[Historitor Flo]


Die Catachanischen Teufel sind los!

Angekündigt wurde der Warhammer 40k-Erstling Dschungelkämpfer von Justin Woolley als Rambo meets Warhammer 40.000 und Tribut an die Pulp-Vergangenheit von Warhammer.

 

Ob der Roman diese Versprechen halten kann? 

 

Zur Bewertung kommt ihr hier.

 

PS: Nein, Sly Marbo kommt nicht vor, so viel kann ich schon einmal verraten ;-)

 

[Historitor Flo]


Angel of Darkness - Februar 2003

Und über 20 Jahre später erscheint mit Engel der Finsternis die deutsche Übersetzung. 

Uns Leser erwartet ein starker, klassischer Space Marine Roman von Gav Thorpe. 

Der neben Bolter-Action viel Tiefgang zu den Dark Angels liefert.

 

Zur Bewertung kommt ihr hier.  

 

[Historitor Michael]


Der Imperator verzeiht nicht.

Einige hundert Warhammer 40k Romane sind von den Historitoren Flo und Michael auf librum-40k.de gelesen und bewertet worden. Doch zu 9 Romanen fehlt die Bewertung! 

Da müssen wir nachbessern. Ich bin grade an Volpones Ruhm dran. Danach werde ich mir Feinde vor Kadillus vornehmen, da die dortigen Protagonisten eine Überschneidung zu Engel der Finsternis haben.  Die Bewertung zu Engel der Finsternis kommt am Dienstag :)

 

Habt ihr noch einen Tipp, welchen nicht bewertender Roman wir als nächstes Nachholen sollten?

[Historitor Michael] 


Gesucht: Chefoberboss mit Durchsetzungsvermögen

Mehr Orks können nicht schaden (außer denen auf dem Schlachtfeld natürlich!). Aber kann der neue Grünling-Roman Orkboss aus der Feder von Mike Brooks (Der Weg der Orks) dies auch bestätigen?

 

Zur Rezension kommt ihr hier. Eingeordnet haben wir den Roman bei den Einzelbänden, da er keinen Bezug zu Der Weg der Orks hat und auch sonst nicht erkennbar ist, zu welcher Zeit er wohl spielt. Konsequenzen für das aktuelle Geschehen hat er ebenfalls nicht.

 

Was ist eure Meinung ? Wurde ein würdiger Chefoberboss gefunden?

 

[Historitor Flo]


Asche des Glaubens - Die unerbittlichen Agenten der Inquisition

Am letzten Samstag erschien - wenn auch nur unglaublich kurz und daher fast, als wäre es nicht wahr - die neue Kill Team Box Asche des Glaubens. Sollte man das Glück haben, eine solche Box ergattert zu haben, kann man in Zukunft mit Akolythen des Ordo Hereticus gegen eine Gruppe Chaos Kultisten kämpfen.

 

Die Inquisition hat jedoch noch weitaus mehr zu bieten als Plastik-Figuren!

 

Inspiriert durch einen Artikel auf der Seite der Warhammer Community möchten wir von Librum-40k euch heute die deutschen Romane rund um die Inquisition näher bringen.

Zu den wohl bekanntesten Inquisitoren zählt zweifelsohne Dan Abnetts Gregor Eisenhorn. In drei Romanen (Xenos, Malleus, Hereticus) und einem Sammelband mit Kurzgeschichten (Magos) erleben wir den Weg des anfänglich noch jungen Inquisitors bis hin zu einem Radikalen, dem jedes Mittel recht ist.

Diese Serie können wir nur jedem geneigten Leser wärmstens ans Herz legen, sie zählt mit zu den besten Serien der Black Library! Ab November 2023 wird es die gesammelten Abenteuer von Eisenhorn auch auf deutsch geben (Eisenhorn Sammelband).

Verwoben mit der Geschichte Eisenhorns sind unweigerlich auch die seines ehemaligen Lehrlings Gideon Ravenor und seiner Gefährtin Alizabeht Bequin, beide ebenfalls aus der Feder von Dan Abnett.

Um hier jedoch niemandem die Lesefreude vorwegzunehmen, sei für alle Interessierten an dieser Stelle lediglich auf die Serien verwiesen. 

Während die Trilogie um Ravenor bereits vollständig erschienen ist, werden wir auf den letzten Band der Bequin-Reihe noch warten müssen.

Auch im aktuellen Geschehen des 41. Jahrtausends finden sich wirklich starke Romane um die Inquisition des Imperiums der Menschheit.

 

Die Schattenchronik von Terra hat vor nicht langer Zeit mit Die Dunkle Stadt ihren dritten Band erhalten. 

Chris Wraight schafft hier eine dystopische Endzeitstimmung, die fesselt und eindringlich beschreibt, wie es auf Terra nach 10.000 Jahren Krieg, religiösen Verblendungen und verfallenden Technologien aussieht. 

Natürlich gibt es in weiteren Romanen der Black Library noch eine unzählige Anzahl weiterer Inquisitoren. Für diese vier Serien können wir jedoch in jedem Fall absolute Leseempfehlungen ausschreiben. Mit diesen kann Romanen kann man fabelhaft die Wartezeit überbrücken, bis Kill Team: Asche des Glaubens hoffentlich wieder lieferbar wird.

 

Welche der Reihen kennt ihr schon? Habt ihr einen Lieblingsinquisitor? Lasst es uns gerne wissen!

 

[Historitor Flo]


Wer wissen will, warum der Löwe auferstanden ist...

... der wird bei dem Roman The Lion - Son of the Forest von Mike Brooks leider enttäuscht.

 

Die deutsche Übersetzung ist für dieses Jahr nicht angekündigt. Daher sei mir der kurze Spoiler erlaubt: Wie und warum der Löwe erwacht, wird in diesem Roman nicht verraten.

Wir begleiten Lion El'Jonson, wie er auf einem abgelegenen Planeten gestrandet ist. Er trifft nach und nach auf erste "gefallene" Dark Angels. Und die letzten tausend Jahre haben seine Charakterzüge um Milde und Vergebung ergänzt. In Summe hat der Roman für mich nur 6 von 10 Punkte!

 

Der Roman endet mit einem großen Cliffhanger als Lion El'Jonson auf Dante trifft. Wie es dann weitergeht, erfahren wir in den Arks of Omen Quellenbüchern von Games Workshop.  Die habe ich selber leider nicht gelesen. Aber hier gibt es eine gute Zusammenfassung auf der Warhammer Community Seite.

 

[Historitor Michael]


Neuerscheinungen Juni

Leider wieder etwas Chaos bei den Veröffentlichungen. Wie die letzten Monate sind die Romane immer etwas früher als E-Book verfügbar und teilweise auch bei Games Workshop schon direkt

Dschungelkämpfer kann man sich als E-Book schon holen. Rogal Dorn ist bei GW direkt verfügbar. Bei amazon, thalia  & Co sehe ich keine E-Book Version. Und da ich die Reihe ehe komplett im Buchregal haben will, bin ich heute in der Mittagspause zum Games Workshop vor Ort. Ergebnis: ausverkauft, sie hatten nur 4 Exemplare.

Die Historitor werden wieder durch die Imperiale Bürokratie gebremst ;)

 

Ansonsten gilt wie immer: Viel Spaß beim Lesen!

 

[Historitor Michael]


Warhammer 40.000 - Marneus Calgar

Hier bei librum-40k konzentrieren wir uns primär auf die deutschsprachigen Titel der Black Library rund um Warhammer 40.000 und die Horus Heresy - das ist nicht neu.

Gewisse Titel sind bisher jedoch nicht in deutscher Sprache erschienen, enthalten aber gute Geschichten und haben uns so gefallen, dass wir ihnen zumindest einen Blog Post widmen wollen.

 

So ist es auch bei diesem Werk aus dem Hause Marvel. Ja, richtig gelesen: Das Haus der Ideen hat den Autor Kieron Gillen (UNCANNY X-MEN, JOURNEY INTO MYSTERY) damit beauftragt, die bisher noch nicht erzählte Herkunftsgeschichte des Ordensmeisters der Ultramarines, Marneus Calgar, zu verfassen!

Angefangen bei seiner Ausbildung vom Anwärter auf Nova Thulium bis hin zur aktuellen Bedrohung für das Ultramar System, der es sich zu stellen gilt. Beides hängt enger zusammen, als selbst der große Marneus Calgar es erahnen könnte. Hierbei schafft Gillen es, geschickt den aktuellen und den vergangenen Zeitstrang zu verknüpfen und einen wirklich schönen Spannungsbogen aufzubauen. 

Als Zeichner hat Marvel Jacen Burrows (diverse Comics mit Alan Moore und DRAGONLANCE) verpflichtet, um dem ewigen Krieg im 41. Jahrtausend Leben einzuhauchen. Hierbei hält sich Burrows an die klassischen Vorlagen, erfindet das Rad nicht neu, verbildlicht die Geschichte aber wirklich treffend und gut - wobei die Farbgebung nicht so düster ausfällt, wie das bei den auch auf deutsch erschienenen Serien [hier] der Fall ist. Auch die Strichführung ist sehr klar und definiert, was mir jedoch ganz gut gefallen hat.

 

Insgesamt sind es 5 Hefte in dieser Miniserie geworden, welche später in einem Sammelband zusammengefasst wurden. Wem ich diese Serie empfehlen möchte? Natürlich allen, die wissen wollen, was hinter dem Helden Marneus Calgar steckt, wie er der geworden ist, der er ist. Aber auch für Warhammer 40.000-Neueinsteiger könnte ich mir diese kurzweilige Comic-Reihe durchaus vorstellen!

 

Hast Du die Reihe vielleicht gelesen? Wie hat sie Dir gefallen?

 

[Historitor Flo]

 


Black Library Warhammer 40.000 eshorts week - 22. bis 26. Mai 2023

Im aktuellen Sunday Preview drüben auf warhammer-community.com - allerdings versteckt im Video - habe ich für alle auch englischsprachig Lesenden unter euch folgende kleine Ankündigung gefunden:

 

Vom 22. bis 26. Mai 2023 findet die Black Library Warhammer 40.000 eshorts week satt.

 

Ich bin in jedem Fall gespannt, ob es sich um neue Kurzgeschichten handeln wird oder lediglich ältere Kurzgeschichten angeboten werden.

 

Wie siehst Du das? Lohnen die eshoorts? Oder generell lieber gedruckte Ausgaben?

 

[Historitor Flo]

 

 


Warhammer Fest 2023 - Leviathan

Neben der Starter-Box für die 10. Edition Warhammer 40.000, die echt eine Menge spannender Miniaturen und ein 392-seitiges Regelbuch enthält (mehr Infos findet ihr hier) hat Warhammer Community beim Warhammer Fest 2023 auch bekanntgegeben, welcher Titel uns im August von Darius Hinks erwartet:

 

"Entdecke den Tyranidenkrieg

Mit diesem Set kommst du auf einen Schlag auf den neuesten Stand der Story von Warhammer 40.000. Wenn dir das noch nicht reicht und du mehr über den Vierten Tyranidenkrieg erfahren willst, empfehlen wir dir den zugehörigen Roman "Leviathan" von Darius Hinks, in dem die Ultramarines eine verzweifelte Verteidigung gegen die ungeheure Schwarmflotte Leviathan auf die Beine stellen." (Quelle: Warhammer Community)

 

Somit wird es also, wie schon zur 9. Edition (Indomitus von Gav Thorpe), einen passenden Roman zur neuen Edition von Warhammer 40.000 geben - hoffen wir nur, dass er dieses Mal besser gelingt!

 

 

Wie gefallen euch diese Neuigkeiten? Schreibt eure Meinungen gerne in die Kommentare!

 

[Historitor Flo]

 


Neuerscheinungen Mai

DIe Neuerscheinungen für Mai sind - wie so oft - etwas früher als E-Book verfügbar.

 

Historitor Flo liebt die Grünlinge und wird mit Orkboss von Mike Brooks starten. Historitor Michael ist ehe grade im Dank Angel Fieber und startet mit Engel der Finsternis. Wir werden berichten.

 

Viel Spaß beim Lesen!

 

[Historitor Michael]


Der Löwe ist erwacht

librum-40k ist die Anlaufstelle für deutschsprachige Warhammer 40k Literatur. Aber ein weiterer Primarch? Da kann ich nicht (bis mutmaßlich Dezember) warten.

 

Ab sofort in Englisch als E-Book verfügbar. Oder natürlich bei Games-Workshop direkt. 

 

Bin gespannt, was der Löwe so die letzten 10.000 Jahre getrieben hat...

 

[Historitor Michael]


Interview mit Justin D. Hill zu >>Wallfahrt des Feuers<<

Kaum wissen wir, dass Wallfahrt des Feuers bei uns im November 2023 erscheinen wird, erscheint auf der Warhammer Community Seite ein passendes Interview mit dem Autoren Justin D. Hill (bekannt durch die Minka Lesk Romane).

 

In diesem Interview erfahren wir neben Hintergründen zum Schreibprozess auch ein paar spannende, spoilerfreie Details zum Roman rund um die Schwestern des Orden der Heiligen Märtyrerin.

 

So werden wir der Handlung auf zwei Zeitebenen folgen: Eine vor dem Fall von Cadia und eine deutlich danach. Hauptcharakter Schwester Helewise wird als Teil der Kreuzzugsflotte Quintus - der "verfluchten Flotte" - der Route folgen, welche schon die Heilige Katharina bei ihrem Ersten Krieg des Glaubens gefolgt ist. In ihr steckt jedoch mehr, als nur eine gläubige Schwester - sie sei Rebellin und Vorbild zugleich. Gleichzeitig soll es viele Einblicke in das Leben der Schwestern und ihrer Begleiter abseits des Kampfes geben - auch wenn der natürlich nicht zu kurz kommen soll. 

 

Besonders spannend: Geplant ist ein Roman zu jedem der sechs großen Orden der Adeptus Sororitas!

 

"This is the first of a series that will each feature one of the main orders of the Adeptus Sororitas. By the end we´ll have novels covering all six of the major orders militant of the Sisters of Battle and showing how each is defined by their history and mission."

 

Ob und wie schnell diese sechs Romane erscheinen werden bleibt natürlich abzuwarten. Ebenso ist nicht ganz klar, ob Justin D. Hill alle Titel der Reihe schreiben wird oder ob sich noch andere AutorInnen versuchen werden.

 

 

 

Ich freue mich tatsächlich auf den Titel, auch wenn mir die Minka Lesk Romane nicht so richtig zusagen konnten. Wie seht ihr das?

 

[Historitor Flo]


Update Neuerscheinungen 2023

Die Neuerscheinungen für 2023 sind up-to-date. Für August 2023 und Dezember 2023 sind 2. "geheime Titel" von der Black Library angekündigt. Im August 2023 sehen wir mit Darius Hinks immerhin schon den Autor.

Was sind eure Vermutungen? Für Dezember vermute ich, dass wir die deutsche Übersetzung von The Lion bekommen, der im Englischen im April erscheint.

Datum Titel
Mai        '23 Orkboss
Mai        '23 Engel der Finsternis
Juni        '23 Dschungelkämpfer
Juni        '23 Rogal Dorn
Juli         '23 Die Geisterlegion
Juli         '23 Wächter des [...] (r)
Aug.      '23 Sigismund
Aug.      '23 Im Schatten des Achten
Aug.      '23 geheimer Titel
Sept.      '23 Huron
Sept.      '23 Das Grab der Märtyrerin
Okt.      '23 HH Sammelband 11 (r)
Okt.      '23 Angron
Nov.      '23 Wallfahrt des Feuers
Nov.      '23 Eisenhorn Sammelband (r)
Dez.      '23 Wüstenkommando
Dez.      '23 geheimer Titel

Danke an Boreas Moriarty für das fixe melden der Neuerscheinungen :)

 

[Historitor Michael]


librum-40k Lesewarnung

Ein Roman muss wirklich einige Schwächen aufweisen, damit ich als Warhammer 40k Fan weniger als 5 Punkte vergebe. 

Zorn der Verlorenen von Chris Forrester schafft es aber, dass ich den Roman mit 2 von 10 Punkten bewerte. Abstruse Darstellung der Flesh Tearers, nervtötender Schreibstil, langweilige Handlung.

 

Zur Bewertung kommt ihr hier.

 

Das sage ich selten, aber in dem Fall: holt euch den Roman nicht.

 

Hat wer den Roman schon gelesen?

 

[Historitor Michael] 


Schattenchronik von Terra - ein Meisterwerk

Der Leichenthron ist August 2017 erschienen. Und mit Die Dunkle Stadt endet fast 6 Jahre später die Schattenchronik von Terra Reihe von Chris Wraight. 

 

29 von 30 möglichen Punkten sagt alles. Hier kommt ihr zum Gesamt-Fazit der Reihe!

 

Wer hat die Reihe noch komplett gelesen? Freue mich auf eure Meinungen.

 

[Historitor Michael]


Das Eiserne Königreich

Heute folgt dann auch die Bewertung der zweiten Neuerscheinung aus dem März 2023: Das Eiserne Königreich aus der Feuerdämmerung Serie Bitte hier entlang!

 

Auch wenn der Roman die Haupthandlung nur bedingt voranbringt - was absehbar war - birgt er neben einer gut erzählten Handlung einige interessante und spannende Hinweise auf das, was uns noch so erwarten wird. Insgesamt ein wirklich solider Teil der Reihe.

 

Wie hat euch der Band gefallen, wenn ihr ihn schon gelesen habt?

 

[Historitor Flo]


Terra, die dunkle Stadt.

Zur Bewertung von Teil 3 Der Schattenchronik von Terra kommt ihr hier.

 

Auch wenn Die Dunkle Stadt knapp an der Höchstwertung vorbeischrammt, ist die Reihe in Summe 10 von 10 Punkte. Chris Wraigh kann "grim dark future". 

 

Poste die Tage noch eine Gesamtbewertung - die Reihe hat es verdient.

 

[Historitor Michael]


Der Löwe ist erwacht und die Jagd beginnt

Nachdem letzte Woche auf der Adepticon 2023 enthüllt wurde, dass

Lion El´Jonson ein brandneues Modell für Warhammer 40.000 bekommen wird, haben wir Historitoren von librum-40k uns direkt gefragt, wann es wohl den ersten Roman über den erwachten Primarchen geben wird.

 

Und da ist er auch schon! Der englische Titel lautet "The Lion: Son of the Forest" und wurde von Mike Brooks ("Alpharius: Der Kopf der Hydra", "Der Weg der Orks") geschrieben.

 

Im Roman steht der Löwe einer Chaos Kriegsbande gegenüber, die von einem seiner verräterischen Söhne angeführt wird. Um diese zu besiegen, benötigt er jede mögliche Unterstützung - sogar die seiner gefallenen Söhne! 

Zum genauen Veröffentlichungsdatum hält sich die Warhammer Community noch bedeckt. Nur so viel wurde verraten: Das Buch wird zusammen mit der neuen Figur des Herrn von Caliban erscheinen - und das nicht nur als Hardcover, eBook und Hörbuch, sondern auch in einer limitierten Ausgabe.

 

Ich lehne mich an dieser Stelle mal aus dem Fenster: Im Sommer oder frühen Herbst erscheint die Miniatur und damit das Buch. Auf eine deutsche Übersetzung werden wir nicht (lange) warten müssen - das wird ein Bestandteil des neuen Programms für das 2. Halbjahr sein.

 

Nichts desto trotz haben werde ich versuchen, die englische limitierte Ausgabe zu bekommen. Wie seht ihr das? Seid ihr schon auf den Roman gespannt?

 

[Historitor Flo]


+++ April Neuerscheinungen +++

Die Neuerscheinungen April sind - als E-Book - schon verfügbar. 

 

Zorn der Verlorenen scheint eine Story mit den Flesh Tearers zu sein. Bei dem Autor Chris Forrester klingelt bei mir noch nichts....ich bin gespannt.

 

Und Sammelband Nummer 10 der Horus Heresy ist da. Ich habe bei der Gelegenheit die Horus Heresy Übersichtsseite aktualisiert. 

Folgende 3 Romane sind enthalten und ich habe zu den Rezensionen verlinkt:

 

Band 28 White Scars

Band 29 Söhne des Lupercals

Band 30 Die Schlacht um Molech

Band 31 Verdammnis von Pythos

 

(Hinweis: Band 30 und 31 sind im Englischen 1 Band und wurden im Deutschen in 2 Bände aufgeteilt).

 

Viel Spaß beim Lesen!

 

[Historitor Michael] 


+++ Hype +++ Neue W40k Edition +++ Hype +++

Eine neue Edition wurde von Games Workshop angekündigt. Und passend dazu ein epischer Trailer. 4 Minuten Action Space Marines gegen Tyraniden - sehr cool. 

 

Mehr zum Fokus der Handlung und des Gameplay findet ihr in dem Artikel auf der Warhammer Community Seite.

 

P.S.: ich hatte ja die Vermutung, dass alle Space Marines irgendwann Primaris Marines werden.

 

These aren’t Primaris Terminators. Not even Belisarius Cawl is able to improve upon this ancient and holy armour pattern. Any Space Marine Veteran can earn the right to don a sacred suit of Tactical Dreadnought armour, so veterans of the Tyrannic Wars and the Indomitus Crusade alike are clad in these suits of revered ceremite.

 

Scheint sich aber doch nicht in diese Richtung zu entwickeln...

 

[Historitor Michael]


Der Indomitus Kreuzzug ist unaufhaltsam

Kaum ist Band 5 der Feuerdämmerung-Reihe Das Eiserne Königreich erschienen, da kündigt Black Library über die Warhammer Community Seite schon Band 6 an: The Martyr`s Tomb.

 

Während der Indomitus Kreuzzug weiterzieht, schlägt der Erzfeind hart zurück und erobert nach und nach die Schreinwelten der Goldenen Kette. Nur ein kleines gallisches Dorf...nein, falsches Universum, falsche Zeit. Nur die Schreinwelt Velua hält noch stand. Dies ist primär Canoness Irinya vom Order of Our Martyred Lady und Champion Gaheris von den Black Templars (ja, schon wieder Black Templar!) zu verdanken.

 

Allerdings ruht das Schicksal des Kreuzzugs wohl doch auf gänzlich anderen Schultern, nämlich auf denen der in Ungnade gefallenen Rogue Traderin Katla Helvintr.

 

Besonders spannend finde ich an dieser Stelle die Autorenwahl. Es handelt sich um Marc Collins, der zuletzt mit dem Warhammer Crime Roman Grausiges Mahl ins Deutsche übersetzt wurde. Auch Helbrecht - Knight of the throne stammt aus seiner Feder, hat es bisher aber nicht zur Übersetzung gebracht. Erneut also kein "großer" Name, aber wenn Collins auf dem Niveau von Grausiges Mahl abliefert, sehe ich da kein Problem.

 

Wer von euch sich einen schnellen Eindruck von der Serie machen möchte, schaut am besten einmal hier vorbei: Feuerdämmerung. Dort findet ihr die Bewertungen zu den Bänden 1 bis 4 (und bald auch Band 5) der Reihe.

 

[Historitor Flo]


+++ Die Menschheit am Abgrund +++

Wenn ihr wissen wollt, warum Das Ende und der Tod von Dan Abnett nicht die Höchstwertung bekommt....hier kommt ihr zur Bewertung.

 

Terra wird vom Warp verschlungen, der Fall der Menschheit und die Geburt eines neuen Chaos Gottes steht kurz bevor. Wie das ganze endet, ist seit Start der Horus Heresy Reihe bekannt. Macht es aber weiterhin nicht weniger spannend.

 

Wie fandet ihr Teil 64 der Horus Heresy Reihe?

 

[Historitor Michael]


Warhammer Die alte Welt

Nach den Warhammer Chronicles und dem Warhammer Age of Sigmar begeben wir uns weit, weit zurück zu den Anfängen deutschsprachiger Warhammer Fantasy Romane:

 

Warhammer Die alte Welt

 

Wie gewohnt haben wir euch die Titel nach Reihen sortiert in Tabellenform dargestellt.

 

Leider sind die Informationen zum Erscheinen der Bücher teilweise widersprüchlich. Außerdem sind ein paar Titel sowohl bei Heyne als auch bei Piper erschienen. Wichtig war uns dabei, euch eine möglichst vollständige Aufstellung zu geben. 

 

Wenn euch etwas fehlt, schreibt uns und ansonsten wünschen wir viel Spaß beim Stöbern!

 

[Historitor Flo]


Blick in die Vergangenheit (Teil 3)

Es ist endlich wieder einmal so weit!

 

Heute werfe ich für euch einen weiteren Blick in die Vergangenheit. Dieses mal werden wir sogar direkt zwei Romane ins Auge fassen. Das Thema: Die heilige Inquisition!

 

Da haben wir zum einen den ersten Band der Eisenhorn-Trilogie von niemand geringerem als Dan Abnett. Diese Reihe zählt sicherlich zu einer der meistgeliebten im Warhammer 40.000 Universum - und das zu Recht! 

Zum anderen möchte ich zum Erscheinen von Die Dunkle Stadt den ersten Band der Schattenchronik von Terra von Chris Wraight beleuchten. Was ich vorwegnehmen kann:

 

Wer Eisenhorn mag, wird Crowl und Spinoza mit Sicherheit ebenso lieben!

 

In den Kommentaren zu Eisenhorn: Xenos und Der Leichenthron findet ihr meine Bewertung der beiden Romane.

 

Lasst uns Historitoren gerne wissen, wie euch die beiden Bände oder Reihen gefallen haben!

 

[Historitor Flo]


+++ März Neuerscheinungen +++

Sind ab nun verfügbar. Und wenn ich das richtig sehe, ist seit langem mal wieder E-Book und gebundene Buch Version gleichzeitig erhältlich. 

Und nach recht dürftigen Neuerscheinungen in den letzten Monaten, gibt es diesmal 3 Knaller:

 

Das Ende und der Tod. Fast 700 Seiten von keinem anderem als Dan Abnett selbst. Band 64 (!) der Horus Heresy Reihe. Oder Band 8 der Siege of Terra Untergliederung. Alles unter 11 von 10 von Punkten würde mich wundern.

 

Aber auch mit Die Dunkle Stadt (Teil 3 der Schattenchronik von Terra Reihe) und das Eiserne Königreich (Teil 5 der Feuerdämmerung Reihe)  gibt es 2 echte Highlights... 

 

Womit startet ihr?

 

[Historitor Michael]


Seuchenzombies gegen cadianische Wut

Cadianisches Blut, Eis in den Adern.

 

 

Hier haben wir es: Aaron Dembski-Bowdens Erstlingswerk zum ersten Mal in deutscher Sprache!

 

Mittlerweile ist er eine absolute Größe unter den Autoren der Black Library. Aber ob auch sein erster Roman zu überzeugen weiß?

 

Hier findet ihr heraus, wie eiskalt das cadianische Blut wirklich ist!

 

 

PS: Zeitlich spielt der Titel vor der Entstehung des Imperium Nihilus, daher die Einordnung bei den Einzelbänden. Cadia hält stand!

 

[Historitor Flo]


Die Feuerdämmerung-Serie - Was bisher geschah

Passend zum baldigen Erscheinen von Das Eiserne Königreich und inspiriert durch einen aktuellen Artikel auf der Warhammer Community Seite, habe ich heute die Übersichtsseite zur Feuerdämmerung-Serie hier auf Librum-40k.de aktualisiert. Neben einer kurzen Einleitung zur Handlung findet ihr hier die Gesamtbewertung der bisher erschienenen Bände und natürlich die Links zu den Bewertungen der einzelnen Bücher.

Schaut doch einfach nochmal dort vorbei, besonders wenn ihr die Reihe noch nicht kennt. Insgesamt lohnt sich die Serie, welche die aktuellen Geschehnisse des Spiels in Romanform abbildet und vertieft. 

 

Wer von euch ist noch gespannt auf den neuen Band? Lasst es uns wissen!

 

[Historitor Flo]


+++ Initiiere Such Cogitator +++

Da wir mittlerweile fast 300 Rezensionen auf der Seite haben, wird es langsam etwas unübersichtlich. 

Über dem Blog findet ihr ab sofort eine Such-Funktion. Testet es gerne mal aus und gebt euer Feedback, ob das hilfreich ist oder nicht. 

[Historitor Michael]


Todeskompanie Primaris Marines

Wer wollte schon immer eine Todeskompanie Primaris Marines aufstellen? Ihr seid euch unsicher, ob das mit dem Fluff zusammenpasst?

Können Primaris Marines dem Roten Durst erliegen?

 

Die Antwort dazu findet ihr hier.  Ansonsten eher durchschnittliche Bewertung für Astorath von Guy Haley.

 


Black Library Celebration 2023

Nach dem Warhammer Black Library Online Preview Anfang Dezember - wir berichteten hier - gab es heute einen genaueren Blick auf die Black Library Celebration 2023, welches das Event des Jahres für alle Warhammer-Leser darstellt.

Dieses Jahr wird eine ganze Woche lang gefeiert: am 13. Februar geht es los! Die englischsprachigen Titel und Extras werden dann ab dem 18. Februar bestellbar sein. Noch eine Woche später, also ab dem 25. Februar, wird dann in den Warhammer Läden gefeiert, so der Artikel der Warhammer Community.

Direkt zu Anfang wird sehr geschickt für den Newsletter von Black Library geworben, denn es gibt ein Gewinnspiel. Die Kosten sind gering: man meldet sich schlicht für den Newsletter an. Was es zu gewinnen gibt? Den oben abgebildeten Kunstdruck mit Unterschrift des Künstlers Neils Roberts. Mich persönlich reizt das sehr, da ich seine Cover liebe!

 

Abgesehen davon werden nun diverse Bücher und limitierte Ausgaben für die englischen LeserInnen bestätigt, von denen wir im deutschsprachigen Raum bereits die Erscheinungstermine kennen. Dazu zählen der hier abgebildete fünfte Band der Feuerdämmerung-Reihe Das eiserne Königreich, sowie der Siege of Terra Band Das Ende und der Tod (Teil 1) und auch der dritte Teil der Schattenchronik von Terra Die dunkle Stadt.

 

Ein Highlight für alle, die neben den Büchern auch die Miniaturen sammeln, wird wohl Captain Vitrian Messinius von den White Consuls sein. Er ist allen vertraut, die die Feuerdämmerung-Reihe gelesen haben und sieht meiner Meinung nach wirklich klasse aus!

 

Was haltet ihr von den bisherigen Ankündigungen zur Black Library Celebration 2023? Seid ihr auch gespannt, was während der Woche noch ans Licht kommt? 

 

[Historitor Flo]


Schreibmaschine Guy Haley

Die Neuerscheinung Februar Astorath ist - wie immer - bereits vorher und jetzt als E-Book erhältlich.

Guy Haley ist fleißig und produziert gefühlt jedes dritte Warhammer 40k Buch aktuell. Mit teils sehr unterschiedlichen Bewertungen...librum-40k.de wird berichten, wie er sich bei dem obersten Ordenspriester der Blood Angels schlägt.

 

Zu Cadias Blut finde ich kein E-Book - da müssen wir wohl noch warten.

 

[Historitor Michael]


Warhammer Age of Sigmar

Nach den Legenden aus der "Welt, die war" geht es nun in das glorreiche Age of Sigmar!

 

Zugegeben, es hat länger gedauert, als gedacht, aber jetzt ist es soweit und der nächste Teil unserer neuen Rubrik zu den Warhammer Fantasy Büchern ist online:

 

Warhammer Age of Sigmar ist da!

 

Wie schon bei den Warhammer Chronicles haben wir euch die Titel nach Reihen sortiert in Tabellenform dargestellt.

 

Habt ihr noch Fragen oder Anregungen zu den neuen Unterseiten? Wünsche, was wir verbessern können? Dann immer raus damit, schreibt uns einen Kommentar!

 

Viel Spaß beim Stöbern!

 

PS: Die Romane zu Warhammer Die alte Welt sind gerade in der Mache. Habt ihr passend dazu schon diesen Beitrag auf der Warhammer Community Seite schon gesehen? 

 

[Historitor Flo]


Wie wird man Historitor?

Bevor das neue Jahr zu alt wird, möchte auch ich an dieser Stelle einen kurzen Rückblick auf das letzte halbe Jahr werfen - meine erste Zeit bei librum-40k.de

 

Wie wird man Historitor?

 

Librum-40k.de verfolgte ich schon seit einiger Zeit und daher habe ich, wie einige von euch sicherlich auch, Ende April letzten Jahres hier den Aufruf der Inquisition zur Musterung gesehen. Da vorher schon ein loser Kontakt zu Historitor Michael bestand, haben wir uns sehr zeitnah über einen möglichen Einstieg ausgetauscht. Glücklicherweise hat er sich schlussendlich für mich entschieden! 

 

Seitdem schreiben wir also zweit hier und haben es seitdem auf 44 Beiträge und Rezensionen in 22.M3 gebracht, die euch hoffentlich so viel Spaß gemacht haben, wie uns! 

 

Was meine persönlichen Highlights - abseits des Einstiegs bei librum-40k.de - waren?

  • In diesem Jahr habe ich insgesamt so viele Warhammer-Romane gelesen, wie noch nie zuvor. Dabei habe ich auch Titel gelesen, die ich unter Umständen sonst nicht gelesen hätte und wurde häufig positiv überrascht - wie hier zum Beispiel.
  • Obwohl noch im Aufbau befindlich, freue ich mich sehr, dass wir die Warhammer Chronicles-Romane als Übersicht hinzugefügt haben und kommend auch die Warhammer Age of Sigmar- und Warhammer Fantasy-Romane hinzufügen werden.
  • Wie bei Historitor Michael ist auch für mich die amazon-Ankündigung ein Jahreshighlight! Ich bin wirklich sehr gespannt, was Henry Cavill, GW und amazon auf die Beine stellen werden.
  • Der Austausch in den Kommentaren mit euch ist ein weiteres Highlight für mich - die Community wächst und ich habe so viele Austauschmöglichkeiten, wie noch nie.

Wie es in diesem Jahr weitergeht?

 

Dazu tauschen wir Historitoren uns regelmäßig aus und nehmen uns eure Rückmeldungen vor. Ende des Jahres haben wir euch schon einen kurzen Ausblick gegeben, was wir uns für librum-40k.de noch so überlegt haben. Im Laufe des neuen Jahres wird sicherlich noch etwas dazukommen. Darauf freue ich mich schon sehr, ebenso wie auf die kommenden Neuerscheinungen.

 

An dieser Stelle möchte ich euch und Historitor Michael von Herzen für die tolle Aufnahme hier danken und stoße mit Sacra auf euch an!

 

[Historitor Flo]


Ein Panzer ist nur so gut, wie seine Mannschaft...

...und auch in einem cadianischen Regiment gibt es nicht nur Musterbesatzungen!

 

Das erfährt Panzersoldatin Hadeya Etsul am eigenen Leib, als sie Kommandantin des Leman-Russ-Belagerers Eisenbock wird. Als Nicht-Cadianerin hat sie keinen leichten Stand bei ihrer Mannschaft, um es vorsichtig auszudrücken.

 

Ob sie dieses Hindernis hinter feindlichen Linien überwinden kann? Denn ein Überleben und eine erfolgreiche Pflichterfüllung werden sonst zur Unmöglichkeit.

 

Das werde ich euch zwar in meiner Rezension zu Belagerer von Andy Clark nicht verraten, aber dennoch gebe ich natürlich eine Bewertung ab!

 

[Historitor Flo]


Das war 22.M3

Hier ein Rückblick meiner librum-40k.de Highlights aus 22.M3:

  • Historitor Flo unterstützt seit Mai librum-40k.de, um das Wort des Imperators in jede Ecke der Galaxie zu verbreiten.  Mega cool - hier kommt ihr zu seinem ersten Blog Post im Mai
  • Anfang Juni ist ein ziemlich cooler Trailer zum Warhammer 30k Game erschienen
  • Mit Grausiges Mahl wurde gab es einen dritten Krimi Band im Warhammer 40k Setting. Hier kommt ihr zur Bewertung. Und obwohl ich kein Krimi Leser bin, muss ich sagen: erstaunlich gut
  • Bei der Horus Heresy Reihe geht es Richtung Finale. Mit Kriegsfalke und Echo der Ewigkeit sind zwei weitere Bände erschienen. Beide erreichen die Höchstwertung
  • und natürlich kurz vor Abschluss des Jahres die News: amazon Studios haben sich die Rechte an einer Warhammer 40k Serie gesichert. Henry Cavill als Executive Producer - mal sehen, ob wir da 2023 mehr hören

Was waren eure Highlights?

 

Die nächsten Tage kommt noch ein Rückblick von Historitor Flo, die Rezension zu Belagerer und es geht weiter mit der Auflistung der Warhammer Fantasy Romane.

 

 [Historitor Michael]


Kompromiss und Verhandlung...

... sind Wörter, die Mortarion fremd sind. Und dieses Bild zeichnet David Annandale auch in Band 15 der Die Primarchen Reihe von Mortarion.

Zur Bewertung kommt ihr hier.

 

Damit fehlen nur noch Rogal Dorn (angekündigt für Juni 2023), Sanguinius und natürlich Horus. 

 

Morgen dann ein Rückblick zu 22.M3. Kommt gut ins Jahr 23.M3!

 

[Historitor Michael]


Mortarion - Neuerscheinung "Januar"

Wie auch die letzten Monate ist die Neuerscheinung Januar als E-Book schon früher erhältlich (und direkt bei Games Workshop direkt auch als gebundene Ausgabe). 

 

Band 15 der Die Primarchen Reihe geht an Mortarion von David Annendale. Der Autor der Band 1 Roboute Guilliman und Band 9 Vulkan geschrieben hat. Leider auch die beiden Bände, die mit Abstand die niedrigste Bewertung bekommen haben. 

Hoffen wir, dass Mortarion besser ist. Ich werde berichten.

 

[Historitor Michael]


Das Dunkle Imperium!

Etwas (sehr) verspätet habe ich die Rezension für den 3. Teil der Das Dunkle Imperium Trilogie fertiggestellt.

Zur Bewertung von Götterseuche von Guy Haley kommt ihr hier. 

Keine Überraschung bei der Bewertung: Teil 1 und 2 haben jeweils 9 von 10 Punkten erreicht...und *trommelwirbel* auch Teil 3 erreicht 9 von 10 Punkten!

Insgesamt sehr gelungene Trilogie von Guy Haley. Die Gesamtbewertung habe ich hier ebenfalls geschrieben.

 

Im Dezember ist der Sammelband dazu erschienen.  Historitor Flo war so nett und hat mir ein Foto der ersten Seiten geschickt. Neben den 3 Romanen sind noch 2 Kurzgeschichten enthalten sowie ein Kommentar zur Korrektur und Einordnung der Zeitschiene.

 

Hat jemand die Kurzgeschichten gelesen?

 

[Historitor Michael] 


Ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk von GW

Kurz vor Weihnachten verteilt Games Workshop schon einmal Geschenke!

 

Heute haben sie in einem Artikel auf Warhammer Community die Zusammenarbeit mit Amazon Studios und Henry Cavill bekanntgegeben.

 

Henry Cavill (Superman, The Witcher) ist bekennender Warhammer 40.000 Fan. Das macht es umso interessanter, ihn nicht nur als Hauptdarsteller dabei zu wissen, sondern ebenso als Executive Producer, der neben GW und Amazon Studios für die Produktion zuständig sein wird.

 

Insgesamt scheint Amazon sich die Rechte für Serien und Filme gesichert zu haben - uns könnte da also einiges erwarten!

 

Sonderlich viele Informationen zu Inhalten gibt es jedoch noch nicht, was mich jedoch nicht weniger neugierig macht! Abgesehen davon erhoffe ich mir durch eine Serie oder einen Film mehr Aufmerksamkeit für die Bücher der Black Library, ähnlich wie es bei The Witcher zu einer rasanten Nachfrage mit Ankündigung und Beginn der Serie gab. Dafür müsste Black Library natürlich für einen Nachdruck sorgen...

 

Was sagt Ihr? Wie seht ihr das? Lasst uns gerne einen Kommentar da!

 

[Historitor Flo]


Black Library Preview 2023

Vielleicht habt ihr es selbst am Sonntag auf Twitch oder auf den anderen Kanälen der Warhammer Community verfolgt: Black Library hat uns einen Blick auf das, was (auf englisch) 2023 kommt, erlaubt!

 

Ich werfe hier mal einen Blick für euch auf das, was ebenfalls auch direkt in der Übersetzung im 1. Halbjahr 2023 erscheinen wird.

 

Angekündigt wurde beispielsweise der 5. Band der Feuerdämmerung-Reihe (März 2023), nämlich: "The Iron Kingdom". Es ist also endlich auch ein Titel bekannt. Geschrieben wird dieser Roman der Reihe von niemand anderem als Nick Kyme. Er ist vielen als Autor diverser Salamanders-Romane in der Horus Heresy bekannt.

 

Dan Abnett selbst gibt erste Informationen zu Das Ende und der Tod Teil 1 (März 2023). Außerdem bekommen wir ein erstes Cover Artwork des letzten Teils der Horus Heresy zu sehen.

 

Ebenfalls werden wir das erste Mal überhaupt auf deutsch den Band Engel der Finsternis (Mai 2023) von Gav Thorpe bekommen - allerdings erscheint die 20 Jahre Jubiläumsausgabe lediglich auf englisch.

 

Bei den weiteren englischsprachigen Romanen freue ich mich besonders auf Cypher aus der Feder von John French (bekannt durch die Ahriman-Reihe). Wann dieser jedoch in einer deutschen Übersetzung erscheinen wird, weiß allein der Warp.

 

Habt ihr Romane aus der Ankündigung, auf die ihr euch besonders freut?

 

[Historitor Flo]


Neuerscheinung(en) Dezember

Die einzige Neuheit im Dezember ist Belagerer von Andy Clark, der auch Teil 2 der Feuerdämmerung Reihe geschrieben hatte. 

 

Das Dunkle Imperium ist ein Sammelband der gleichnamigen Reihe. Teil 1 und 2 hatte ich mit 9 von 10 Punkten bewertet. Teil 3 folgt die Tage. Spannende Reihe, die etwas mehr Hintergrund zu den aktuellen Ereignissen im Warhammer 40k Universum liefert. Wer die Reihe noch nicht gestartet hat, macht mit dem Sammelband nichts falsch.

 

[Historitor Michael]


Warhammer Chronicles

Legenden aus der "Welt, die war"...

 

Historitor Michael hat es vor einer Woche in der Roadmap angekündigt und jetzt ist es soweit:

 

Die Warhammer Chronicles sind da!

 

Auch wenn wir im Hintergrund noch weiter daran arbeiten, wollen wir euch diese erste Übersichtsseite aus dem Bereich Warhammer Fantasy nicht länger vorenthalten. In Tabellenform findet ihr die Bücher einsortiert in ihre jeweiligen Reihen, Autor und Erscheinungsjahr. Dies soll euch die Orientierung so einfach wie möglich machen.

 

Die Unterseite für das Age of Sigmar wird wahrscheinlich als nächste fertig werden, aber auch auf die klassischen Warhammer Fantasy Romane müsst ihr nicht mehr ewig warten.

 

Schreibt uns gerne in die Kommentare, wie euch die Warhammer Chronicles gefallen, was ihr euch noch von den Seiten wünscht und natürlich auch eure Fragen.

 

Jetzt aber erstmal fröhliches Stöbern!

 

[Historitor Flo]