Erscheinungsdatum: September 2019
Autor: Sandy Mitchell

englischer Originaltitel: Caves of Ice


Handlung: Mit den lieb gewonnenen Charakteren aus Teil 1 Für den Imperator wird muss Ciaphas Caine eine Promethium Raffinerie auf einem Eisplaneten gegen Orks verteidigen.

Die Orks sind zwar in der Überzahl, aber die Anlange kann gut verteidigt werden, sodass es erst einmal nach einem machbaren Auftrag klingt. Doch es verschwinden Minenarbeiter  aus ungeklärten Gründen und nach und nach wird klar, dass das Mechanicum ein Geheimnis auf dem Planeten verdeckt. Und so gibt es Gefahr unter der Erde (wer liegt oft in Stasis unter der Erde? ;)), die die ganze Mission schnell wieder in einen Überlebenskampf verwandelt.

 

Bewertung: 8 von 10 Punkten!

Wie auch im 1. Band gibt es wieder Kommentare der Inquisitorin Amberley Vail, ohne dass die selbst aktiv in der Handlung vorkommt. Im Unterschied zur Höchstwertung für den 1. Teil Für den Imperator habe ich hier 2 Punkte weniger vergeben. Zum einen weil die Nebencharaktere zu Ciaphas Caine wenig weiterentwickelt werden und zum anderen weil das Buch sehr kurz ist (unter 300 Seiten). 

Wer die Reihe mag, wird aber auch hier wieder begeistert sein.


get your copy soon: