Erscheinungsdatum: 13.08.2012
Autor: Aaron Dembski-Bowden

englischer Originaltitel: The First Heretic

 

Handlung: Das Buch beschreibt, wie die Word Bearers korrumpiert worden sind und sich als Folge gegen den Imperator werden. Der Primarch der Word Bearers gehörte einst zu den eifrigsten Verfechtern des Imperators und erhebt diesen nahezu in einen Gottstatus. Als Lorgar für dieses Verhalten bestraft wird, fängt er an zu zweifeln und wird für die Einflüsterungen des Chaos empfänglich...

 

Bewertung: 10 von 10 Punkten!

Die Figuren besitzen für mich unglaublichen Tiefgang. Aufopferung für das Imperium, Zweifel am Imperium und die Heresy sind nachvollziehbar dargestellt. Lorgar als Primarch, der nur die Wahrheit finden will und nicht im eigentlichen Sinne "böse" ist und letztlich auch durch die Arroganz des Imperators und seiner Brüder auf die Seite des Chaos gedrängt wird. Gepaart mit Custodes und einem Besuch auf Cadia sowie vielen Rückblenden klare 10 von 10 Punkten.

 

Anmerkung: Eines der letzten Bücher, welches im Heyne Verlag erschienen ist. Die Rechtschreibfehler sind teilweise gravierend. Ich habe dafür keinen Punktabzug gegeben, weil ich die Geschichte an sich bewerten will.


get your copy now: