librum-40k - Latest Comments

Re: Celestine - Fanseite für Warhammer 40k Romane (Fr, 10 Sep 2021)
Auch ich sehe es ähnlich wie Eugen. Mir hat an "Celestine" besonders der Versuch gefallen, das Posthumane/das was jenseits der üblichen Menschlichkeit liegt, zu beschreiben. Ich habe es in dem Duktus der Fragmente gelesen, die in den Regelbüchern und Erweiterungen stehen, wie z.B. den "Realms of Chaos" und "Gathering Storm". Da gibt es immer kleine Erzählschnipsel, die ich besonders mag und mir oft wünsche, dass sie weiter gehen. Das sich Celestine in dem A-Plot in den Realms befindet, und alle 4 Aspekte durchwandert, habe ich für offensichtlich gehalten. Sie erschlägt sogar den Lord of Maggots in einem seiner Tunnel. Es gibt eine Karte der Realms of Chaos, wo ich ihre Stationen wieder erkenne. Ich meine sie wäre von Francesca Bearald, die auch fur Siege of Terra die Karten gezeichnet hat. Alles in Allem sehe ich das Buch als Schnipselsammlung, die einfach immer weiter geht. Es kann sich wenig mit den großen Romanen messen, hat aber meiner Meinung nach seine Berechtigung und macht mir Appetit auf mehr.
>> mehr lesen

Re: - Fanseite für Warhammer 40k Romane (Tue, 31 Aug 2021)
Höre via Spotify und Audible. Dadurch das ich beruflich viel unterwegs bin, hab ich Spotify schnell abgegrast. Habe dann bemerkt das ich noch 30+ Guthaben Punkte bei Audible habe und es dort eine wirklich große Auswahl gibt, vorausgesetzt man ist geübt in der englischen Sprache. Perfekt wenn man nicht ewig auf deutsche Übersetzungen warten will, habe zum Beispiel heute mit "Valdor: Birth of the Imperium"angefangen.
>> mehr lesen

Re: - Fanseite für Warhammer 40k Romane (Mon, 30 Aug 2021)
Das Einheit heißt Vanguard Suppressors. Die Waffen sind Autocannons.
>> mehr lesen

Re: - Fanseite für Warhammer 40k Romane (Sun, 29 Aug 2021)
Also ich höre über spotify und komme gar nicht hinterher bei den ganzen Veröffentlichungen... ravenor teil zwei und die faust des Verräters sind diesen monat erschienen. Finde es auch recht schwierig bei spotify was zu finden weswegen ich bei Facebook auf der einsamedia Seite gucke... nur dauert es nach Release ein wenig bis die Sachen bei spotify auch erscheinen.
>> mehr lesen

Re: - Fanseite für Warhammer 40k Romane (Sun, 29 Aug 2021)
Also mich haut ein w40k mtg Crossover auch nicht von den Socken, aber solange es nur bei alternativen Artworks bleibt, kann ich gut damit leben. Wobei ich die neuen GW-artworks wenig düster finde, aber die ganze produktpalette wirkt auch insgesamt etwas "familienfreundlicher". Aber das ist ein anderes Thema. Eine Frage hätte ich noch: bin mit mit den primaris Waffen nicht sonderlich vertraut, was für Waffen tragen die Marines auf dem Bild? Autokanone?Bolter? Abspielgeräte für vogonische Dichtkunst? Kann ich nicht ganz zuordnen.
>> mehr lesen

Re: - Fanseite für Warhammer 40k Romane (Fri, 27 Aug 2021)
werde die Tage mal über meine Erfahrungen berichten. Ansonsten nahezu deine Meinung: 8 von 10 Punkten für Angels of Death. Die Handlung der Hammer und Bolter Reihe fand ich auch sehr gut. Aber Standbild Animation ist auch nicht meins... Unter Strich: verdammt wenig Content, bleibt abzuwarten, wie sie nachlegen...
>> mehr lesen

Re: - Fanseite für Warhammer 40k Romane (Thu, 26 Aug 2021)
ja ich habe es mir zwecks den serien geholt! Habe schon immer gehofft das es endlich mal 40k in film/serien format gibt! Also es gibt nur deutschen untertitel, keine synchro, etwas störend aber fürs erste vertretbar. Wenn ich das allerdings richtig verstanden habe könnte da in einiger zeit noch was passieren (kommt wahrscheinlich drauf an, wie es angenommen wird). Zu hammer and bolter.... nicht meins diese gefühlte standbild animation! Vom setting her geht es, wertung 4von10. Zu Angels of Death, deutlich besser und düsterer, könnte richtig gut werden. Auf die animation muß man allerdings auch stehen, hauptsächlich schwarz weiß mit ein paar farbtupfern (Helsreach art) aber für mich gut gemacht. Episoden länge ist mit geschätzten 17min sehr kurz. 8von10 Leider haben es ja die beiden besten fan projekte nicht zu gw geschafft, the lord Inquisitor und death of hope was ich sehr schade finde, da diese beiden an Qualität die jetzigen beiden serien deutlich überschreiten. Naja aber es kommt ja noch einiges mal abwarten
>> mehr lesen

Re: - Fanseite für Warhammer 40k Romane (Thu, 26 Aug 2021)
Ich werde es mir auch nicht holen, da schau ich mir doch lieber die gelungene Fan Animation von "The last Church" auf youtube an ;) Mir ginge es auch nur um die Serien, hat einer von euch die sich schon anschauen können? Die Gratis episode zu Kommissar Yarrick hab ich leider verpasst.
>> mehr lesen

Re: - Fanseite für Warhammer 40k Romane (Wed, 25 Aug 2021)
Siehe Kommentar von Brax :-D Da steht es in einer etwas ausführlicheren Form, aber da gehe ich 100% mit.
>> mehr lesen

Re: - Fanseite für Warhammer 40k Romane (Wed, 25 Aug 2021)
So ist es, abgesehen von den (angeblich) frei verfügbaren Büchern bzw. Codices (Danke Google) wäre ich ebenfalls höchstens an den Serien interessiert. Da die aber nur mit Untertiteln kommen, wäre der Genuss der Serien schon in der Qualität gemindert. Und angesichts des Debakels rund um die Videokünstler, halte ich die 5,50€, die witzigerweise nirgends angegeben sind (hat das was mit dem Brexit zu tun?), für zu viel Geld, das die bei GW ganz bestimmt nicht brauchen werden - schließlich können die sich sehr viel größere Summen einklagen. Mir ist es wichtig, dass die Bücher pünktlich kommen, was bekanntlich nicht mehr geschieht. Mir ist es wichtig, dass gute Geschichten erzählt werden, was seit dem Cicatrix Maledictum nicht mehr sichergestellt ist. Mir ist es wichtig, dass die Bücher fehlerfrei gedruckt werden - an dieser Stelle sei es jedem selbst überlassen, wie laut er lacht.
>> mehr lesen

Re: - Fanseite für Warhammer 40k Romane (Wed, 25 Aug 2021)
die direkten GW Produktionen fand ich auch eher mittel bis schlecht. Nun sind aber ja auch bekannte Fan-Projekte wie Astartes zu GW gezogen und gehen in Warhammer+ auf. Wenn (!) Warhammer+ dafür sorgt, dass wir in Zukunft davon mehr sehen....
>> mehr lesen

Re: - Fanseite für Warhammer 40k Romane (Tue, 24 Aug 2021)
Auf garkeinen Fall. Ich sitze das aus. Es geht dabei nicht mal ums Geld. Eher aus Prinzip. GW war nicht gerade sehr ruhmreich in den letzten Wochen wenn es um Video-Content ging. Im Gegenteil. Mich interessiert an dem Kanal auch nix ausser den kommenden Serien, ich habe kein Interesse am Tabletop und allem Gedöns da drum herum. Der Verzicht fällt also nicht sonderlich schwer.
>> mehr lesen

Re: - Fanseite für Warhammer 40k Romane (Tue, 24 Aug 2021)
in der Tat etwas nervig...werde am Wochenende die Neuerscheinungen mal wieder updaten. Sieht aber leider nach weniger Romane im Monat aus :(
>> mehr lesen

Re: - Fanseite für Warhammer 40k Romane (Tue, 24 Aug 2021)
Ich habe gerade eine Meldung von Amazon erhalten, dass das Datum der Veröffentlichung von Kriegsfalke auf den 12.Januar 2022 verschoben wurde :/
>> mehr lesen

Re: - Fanseite für Warhammer 40k Romane (Sat, 21 Aug 2021)
Also ich habe mir beide Bücher bei Thalia einfach im Laden gestern geholt. Also  "Götterseuche" und "Farsight"
>> mehr lesen

Re: - Fanseite für Warhammer 40k Romane (Sat, 21 Aug 2021)
Seit einer Stunde kann man auch bei Hugendubel "Strafexpedition" bestellen, der Status hat sich auf "Sofort Verfügbar" geändert. Dieses Chaos nervt allmählich, vielleicht sollte ich im Urlaub wirklich mal wieder nach Nottingham schreiben und mein Unverständnis für diesen Blödsinn zum Ausdruck bringen. Bei der Gelegenheit könnte ich dann auch gleich mal fragen, wo der Dritte Teil zu Fabius Bile bleibt, oder der Omnibus zu "Raven" (Blood Angels) von James Swallow, oder "Titanensturm", oder die Print-Version zu "Bluthochzeit", oder der Sammelband zu Ragnar Blackmane .... Was für ein ....
>> mehr lesen

Re: - Fanseite für Warhammer 40k Romane (Sat, 21 Aug 2021)
Kann jedem nur empfehlen nicht nur bei einem Shop zu schauen. Die Lieferbarkeit ist gelegentlich doch stark unterschiedlich von Shop zu Shop.
>> mehr lesen

Re: - Fanseite für Warhammer 40k Romane (Sat, 21 Aug 2021)
Verfügbarkeit bei Hugendubel = False Gleiches gilt auch für "Strafexpedition", das soll angeblich durch den GW-Shop ab dem 28.08.2021 ausgeliefert werden. Edit: Farsight ist verfügbar - entweder habe ich das vorhin übersehen oder es hat sich in der letzten Stunde geändert. Wie auch immer, für den Rest gilt die Aussage (noch).
>> mehr lesen

Re: - Fanseite für Warhammer 40k Romane (Sat, 21 Aug 2021)
Die beiden Titel bekommt man doch auch bei Thalia oder fast jeder anderen Onlinebuchhandlung oder check ich grad was nicht? :D
>> mehr lesen

Re: Mensch und Maschine - Fanseite für Warhammer 40k Romane (Sat, 21 Aug 2021)
Diese Frage lässt sich nicht so einfach beantworten. Einige der "besten Momente" im Buch wirken nur, wenn man den Hintergrund kennt, ein Beispiel ist da das Servitoren-Manufactorum, ein anderes ist die im Buch beschriebene Bürokratie sowohl beim Administratum als auch im Inneren des Mechanicus. Ohne Hintergrundwissen verliert das Buch wohl an Tiefe, da vieles einfach am Leser "vorbeirauschen" dürfte. Wenn der Beschenkte jedoch auch in SciFi-Szenarien bewandert ist, könnte er sich auch ohne Hintergrundwissen zurechtfinden. Wenn man sich abstrakt in das Szenario reindenken kann, könnte das Buch auch so funktionieren. Von daher würde ich die Antwort letztlich auch von diesem Aspekt abhängig machen.
>> mehr lesen

Re: - Fanseite für Warhammer 40k Romane (Sat, 21 Aug 2021)
Wie es scheint, können die Bücher über den Games Workshop Store bestellt werden. "Götterseuche" und "Farsight" sind dort angeblich "auf Lager". Falls das jemand ausprobieren möchte, ich wäre an einer Bestätigung / Verifikation interessiert.
>> mehr lesen

Re: - Fanseite für Warhammer 40k Romane (Thu, 19 Aug 2021)
Kleines zweites Update: Mittlerweile sind alle September Titel gestrichen. In 1-2 Tagen wird das auch auf Amazon/Thalia usw. aktualisiert. "Lautlose Jäger" wurde nun auf Oktober geschoben und "Ephrael Stern" auf November. "Das Helwinter - Tor" ist damit auf den Februar 2022 verlegt und "Frevler und Verdammte" auf Dezember. Kein Plan was da auf der Insel abgeht, aber die wollen uns wohl mächtig ärgern!
>> mehr lesen

Re: Mensch und Maschine - Fanseite für Warhammer 40k Romane (Thu, 19 Aug 2021)
Ich überlege das Buch jmd zu schenken, der zwar Krimis mag, aber kein Wh40k kennt, trotzdem eine Leseempfehlung? Oder machen die ganzen WH40k Vokabeln + das vielleicht zu abstrakte Setting es zu anstrengend?
>> mehr lesen

Re: Mensch und Maschine - Fanseite für Warhammer 40k Romane (Thu, 19 Aug 2021)
you are right. Planet/Stadt oben korrigiert ;)
>> mehr lesen

Re: Mensch und Maschine - Fanseite für Warhammer 40k Romane (Wed, 18 Aug 2021)
Korrektur: Varangantua ist eine Stadt - der Name des Planeten ist Alecto. Diese Tatsache ist - zugegebenermaßen - echt schwer zu erkennen (in Blutsbande habe ich auch bis zum Schluss vergeblich gerätselt, welcher Name die Stadt und welcher Name den Planeten bezeichnet), an einer Stelle in diesem Buch hier wird das aber einmal dann doch deutlich gesagt. Ansonsten: Ich habe früher viele Krimis gelesen und maße mir an erkennen zu können, ob eine Geschichte was taugt oder nicht. Und ich muss auch sagen, dass es schon arg überraschend / erstaunlich / verwunderlich ist, wie gut die beiden Bücher in diesem Genre geworden sind. Würde man die ganzen Vokabeln zu WH40K streichen, hätte man zwei wirklich ausgezeichnete Kriminalromane vor sich, aber da nun mal eben diese Vokabeln enthalten sind, sind die Geschichten am oberen Ende der Skala genau richtig platziert. Ich habe das Buch an zwei aufeinander folgenden Abenden gelesen. Das allein ist ein mehr als deutliches Zeichen dafür, wie gut das Buch ist (zumindest in meinen Augen). 11/10
>> mehr lesen